HOME

Deutscher Tourist auf Mallorca ertrunken

Palma de Mallorca - Ein Tourist aus Deutschland ist auf Mallorca ertrunken. Der 39-Jährige starb an der Playa de Palma in der Nähe des berühmten Strandlokals «Ballermann 6», wie Medien unter Berufung auf die Behörden der spanischen Urlaubsinsel berichteten. Der Deutsche ertrank vermutlich beim Baden. Sein Körper trieb den Angaben zufolge am Samstag gegen 17 Uhr reglos im Wasser. Ein Rettungsschwimmer und Sanitäter versuchten vergeblich, den Mann wiederzubeleben. Eine Autopsie solle Aufschluss über die genaue Todesursache geben, sagten Justizsprecher zur «Diario de Mallorca».

Zeit für Lunch: Vor dem Café "El Perrito" (zu Deutsch: das Hündchen) sind die Tische belegt

#sternmallorca

Streifzug durch Palma: Besuch im Wohlfühl-Viertel Santa Catalina

Mallorca - Vergewaltigung - U-Haft

Vorfall auf Mallorca

Deutsche Touristin vergewaltigt: Zwei Tatverdächtige in U-Haft, zwei auf freiem Fuß

Vergewaltigungsfall auf Mallorca: Zwei Verdächtige in U-Haft

Nachtleben auf Mallorca

Drei Männer festgenommen

Vergewaltigung? Deutschen drohen auf Mallorca harte Strafen

Polizisten bei der Festnahme der vier Verdächtigen am Flughafen Palma de Mallorca

Schwere Vorwürfe

Deutsche sollen 18-Jährige auf Mallorca vergewaltigt haben – Festnahme am Airport

Deutsche auf Mallorca der Gruppenvergewaltigung beschuldigt

Handschellen

Festnahmen

Deutsche auf Mallorca der Gruppenvergewaltigung beschuldigt

Ein kleines Mädchen schiebt einen Koffer durch einen Flughafen (Symbolbild)

Familie entsetzt

Flug überbucht: Easyjet will Dreijährige nicht mitnehmen

Flugzeug über den Wolken

Stiftung Warentest

Flugportale sind überhaupt nicht günstig: So viel zahlen Sie bei Flugtickets drauf

Die "Costa Fortuna" im Hafen mit Abgaswolke

Nabu-Studie

Umweltsünder Kreuzfahrtschiffe: Das sind die dreckigsten Hafenstädte und Reedereien

Von Till Bartels
Passagiere am Flughafen von Palma de Mallorc

32.500 Flüge betroffen

Streiks an allen Flughäfen: Spanien-Urlaubern droht an Ostern ein Chaos

Flamingo hält Flugverkehr in Palma de Mallorca auf

Skurriler Auftritt

Flamingo auf der Landebahn - Vogel verursacht Verspätung in Palma de Mallorca

Sea-Eye-Hilfsschiff im Hafen von Palma

Sea-Eye-Rettungsschiff nach dreiwöchiger Pause wieder im Einsatz

Tote bei Unwettern auf Mallorca

Mindestens acht Tote bei Unwetter und Überflutungen auf Mallora

Blick an Bord auf das weite Meer

An Bord der "Aida Aura"

Zum ersten Mal auf Kreuzfahrt - eine Idee klang einfach zu gut

Von Mallorca ging es nicht wie gebucht  mit Condor nach Düsseldorf , sondern viel später nach Leipzig - und mit Zügen weiter zum Reiseziel.

Fluchreisen 1: Was Dominik H. erlebte

Rückreise aus Mallorca: Wie wir statt zwei Stunden zwei Tage unterwegs waren

mallorca - deutscher tourist - sandburgen-bauer

Palma de Mallorca

Deutscher Tourist klettert auf Sandburg – Bewacher prügelt ihn ins Krankenhaus

Ein Airbus  der Fluggesellschaft Germania musste am Freitagabend zum Flughafen Münster/Osnabrück. 

Notfall bei Germania

Schreck an Bord: Mallorca-Flieger muss nach Druckabfall umkehren

Maries Modelcheck

Maries Modelcheck

Perfide Sexfalle - der erschütternde Bericht eines jungen Models

Thomas Cook

Nach Air Berlins Insolvenz

Thomas Cook plant neue Mallorca-Airline

Der Urlaub war entzückend - ab Ryanair zerstörte eine Liebe.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Wie der Fluglotsenstreik eine Liebe am Flughafen von Mallorca zerlegte

Verkauf an Lufthansa

Von Mallorca bis Abu Dhabi: Aufstieg und Niedergang der Air Berlin

Von Jannis Frech

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Eine Insel wie ich

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(