HOME

Maas will mehr Aufmerksamkeit für Klimawandel in der Arktis

Iqaluit - Außenminister Heiko Maas hat bei einem Besuch in der kanadischen Arktis dazu aufgerufen, den dramatischen Folgen des Klimawandels mehr Aufmerksamkeit zu schenken. «Diese Menschen haben keine Chance, durch die Veränderungen ihres Verhaltens,» einen wesentlichen Beitrag gegen gegen den Klimawandel zu leisten. «Das ist unsere Verantwortung», sagte er in Iqaluit, der Hauptstadt der arktischen Region Nunavut. Die Erderhitzung macht sich in der Arktis am deutlichsten bemerkbar. Die Durchschnittstemperaturen steigen dort zwei bis drei Mal so schnell wie im Rest der Welt.

Mikroplastik

Fachmagazin «Science Advances»

Studie: Es schneit Mikroplastik

Deutschland - Schweden

WM-Test

Deutsche Basketballer gewinnen ohne Schröder gegen Schweden

Opferfest in Kairo

Viertägiges Fest

Opferfest Eid al-Adha beginnt für Muslime weltweit

Bulgarin Georgiewa als europäische IWF-Kandidatin benannt

Maas bittet Polen um Vergebung für Nazi-Verbrechen

Stoltenberg: Keine Signale für Rettung des INF-Vertrags

Waldbrand

Als Folge der Erderwärmung

Forscher beobachten «beispiellose» Waldbrände in der Arktis

Schweres Bootsunglück mit 150 Toten befürchtet

Ausgetrocknetes Flussbett der Schwarzen Elster

Neue Forschungsergebnisse

Viele frühere Klimaveränderungen geschahen nur regional

Umstrittenes Ceta-Abkommen: Nationalversammlung stimmt dafür

Batteriewerk Akasol

Mai-Exportwert so hoch wie nie

Elektroindustrie trotz Handelsstreit mit Export-Rekord

Kraftpaket

FC Bayern München

Duell mit Hummels: Süle schaut auf BVB

Ramen Nudel Suppe

Food-Quiz

Aus welchem Land kommen diese Speisen?

Menschen in den USA kämpfen mit Schneemassen, US-Präsident Donald Trump
Analyse

Twitter-Aussage

Witz über Klimawandel: Welchen entscheidenden Fakt Trump nicht versteht

Von Daniel Wüstenberg
Schneechaos in Erie, Pennsylvania: Eine Frau schippt Schnee vor ihrem Hauseingang

Rekordwerte in Erie

Schneechaos hält Nordamerika in Atem

Auswanderin

Auswanderer-Umfrage

Überraschung! Hier fühlen sich Zuwanderer in Deutschland am wohlsten

Die UNO will vor allem den Hunger in Afrika bekämpfen

Maßnahmenkatalog

Vereinte Nationen einigen sich auf Entwicklungsziele bis 2030

Beste Neugründung des Jahres

Die Wüste lebt

Medien

Die Trickfilmer

GASTRONOMIE

Planet Hollywood-Lokalen geht es miserabel

startup-sieger

SMART Powersystems International: Energie für die Zukunft