HOME

Martin Luther: Die erfolgreichste Playmobil-Figur aller Zeiten trägt eine Bibel

Vor zwei Jahren setzte die Evangelische Kirche einen wenige Zentimeter großen Playmobil-Martin Luther als "Reformationsbotschafter" ein. Womit keiner gerechnet hatte: Die Figur wurden zum Verkaufsschlager.

Martin Luther als Playmobil-Figur

Martin Luther als Playmobil-Figur vor dessen Konterfei

In diesem Monat ging das millionste Exemplar des Playmobil-Luthers über den Verkaufstisch und löst beim Hersteller Freude und bei vielen anderen Schmunzeln aus. Die erstaunlichen Verkaufszahlen des mit Federkiel und aufgeschlagener Bibel dargestellten Reformators wurden am Dienstag vom Spielwarenhersteller Geobra Brandstätter im fränkischen Zirndorf bestätigt.

Der Mini-Luther im schwarzen Talar sei damit die erfolgreichste Playmobil-Einzelfigur in der Geschichte des Unternehmens. In Spielwarenläden ist sie allerdings nicht erhältlich. Es gibt sie in Einrichtungen der EKD und in der Nürnberger Tourismus-Zentrale.

Playmobil-Martin Luther überrascht seine Erfinder

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) entschied sich vor gut zwei Jahren, den 7,5-Zentimeter-Luther als "Reformationsbotschafter" einzusetzen. Vor allem ausländische Gäste sollten während des Lutherjahres 2017 zu einer "religiös-spirituellen Kulturreise" nach Deutschland gelockt werden. Inzwischen gilt die Figur als beliebtes Souvenir und Mitbringsel.


sve / DPA
Themen in diesem Artikel