Microsoft verschenkt versehentlich neues Betriebssystem

22. November 2012, 13:56 Uhr

Durch einen Softwarefehler kann die eigentlich kostenpflichtige Version von Windows 8 derzeit kostenlos installiert werden. Noch hat Microsoft nicht reagiert.

Media Center, Windows 8, Pro, illegal, aktivieren, Serial, Key

Durch einen Fehler können Raubkopierer derzeit ihre illegal installierten Versionen von Windows 8 aktivieren.©

Microsoft verkauft sein neues Betriebssystem Windows 8 derzeit zum Schleuderpreis: Bis zum 31. Januar zahlen Käufer nur 30 Euro für die digitale Version, knapp 60 Euro werden für die DVD-Ausgabe fällig. Einigen Interessenten ist offenbar selbst der Schnäppchenpreis zu viel: Bereits zum Start am 26.Oktober gab es in Tauschbörsen und Internetforen illegale Versionen der Software zum Download, obwohl Microsoft das Betriebssystem einst als unknackbar angekündigt hatte.

Nun sorgt eine peinliche Panne für Aufsehen: Durch einen Softwarefehler ermöglicht Microsoft Raubkopierern,sich dauerhaft eine kostenlose Version von Windows 8 zu installieren. Ausgenutzt wird dafür eine Schwachstelle bei der Sonderaktion für das Windows Media Center. Das Softwarepaket erweitert die Basisversion von Windows 8 um Funktionen wie das Abspielen von Film-DVDs. Eigentlich kostet das Media Center zehn Euro, zum Start ist es allerdings kostenlos zu haben. Nach einer kurzen Anmeldung können sich Nutzer den Schlüssel (Key) von Microsoft kostenlos per Mail zuschicken lassen und ihren PC so um praktische Features aufrüsten.

Resteverwertung einer Seriennummer

Ein Nutzer hat herausgefunden, dass der Key nicht nur die DVD-Abspielfunktion freischalten kann: Wer zuvor eine nicht-aktivierte Version von Windows 8 auf seinem PC installiert hat, darf das Betriebssystem zunächst für 180 Tage ausprobieren. Gibt man bei der Windows-8-Registrierung statt der regulären Seriennummer den Key für das Media-Center ein, wird ohne weitere Prüfung das Betriebssystem dauerhaft ohne Einschränkungen freigeschaltet. Der Grund für den Fehler: Das Media-Center-Paket verhält sich im Prinzip wie ein eigenständiges Betriebssystem, Microsoft ersetzt den bisher verwendeten Produktcode durch den des Media-Centers.

Die Demo-Version von Windows 8 kann durch das Leck aber nicht freigeschaltet werden, da der nötige Dienst fehlt (Key-Management-Service), der die 180-tägige Probezeit ermöglicht. Experten bezweifeln allerdings, dass auf diese Art aktivierte Windows-Versionen dauerhaft gültig bleiben. Microsoft hat sich zu der Softwarepanne bislang noch nicht geäußert.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Key Media-Center Microsoft Softwarefehler Tauschbörsen Windows
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...

 

  von Gast 103454: Wann erbe ich? Betreffend Umzug und Steuer!

 

  von Gast 103439: Geburtstagsparty trotz AU

 

  von MrSweets: IPhone IMatch deaktivieren

 

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.