Microsoft verschenkt versehentlich neues Betriebssystem

22. November 2012, 13:56 Uhr

Durch einen Softwarefehler kann die eigentlich kostenpflichtige Version von Windows 8 derzeit kostenlos installiert werden. Noch hat Microsoft nicht reagiert.

Media Center, Windows 8, Pro, illegal, aktivieren, Serial, Key

Durch einen Fehler können Raubkopierer derzeit ihre illegal installierten Versionen von Windows 8 aktivieren.©

Microsoft verkauft sein neues Betriebssystem Windows 8 derzeit zum Schleuderpreis: Bis zum 31. Januar zahlen Käufer nur 30 Euro für die digitale Version, knapp 60 Euro werden für die DVD-Ausgabe fällig. Einigen Interessenten ist offenbar selbst der Schnäppchenpreis zu viel: Bereits zum Start am 26.Oktober gab es in Tauschbörsen und Internetforen illegale Versionen der Software zum Download, obwohl Microsoft das Betriebssystem einst als unknackbar angekündigt hatte.

Nun sorgt eine peinliche Panne für Aufsehen: Durch einen Softwarefehler ermöglicht Microsoft Raubkopierern,sich dauerhaft eine kostenlose Version von Windows 8 zu installieren. Ausgenutzt wird dafür eine Schwachstelle bei der Sonderaktion für das Windows Media Center. Das Softwarepaket erweitert die Basisversion von Windows 8 um Funktionen wie das Abspielen von Film-DVDs. Eigentlich kostet das Media Center zehn Euro, zum Start ist es allerdings kostenlos zu haben. Nach einer kurzen Anmeldung können sich Nutzer den Schlüssel (Key) von Microsoft kostenlos per Mail zuschicken lassen und ihren PC so um praktische Features aufrüsten.

Resteverwertung einer Seriennummer

Ein Nutzer hat herausgefunden, dass der Key nicht nur die DVD-Abspielfunktion freischalten kann: Wer zuvor eine nicht-aktivierte Version von Windows 8 auf seinem PC installiert hat, darf das Betriebssystem zunächst für 180 Tage ausprobieren. Gibt man bei der Windows-8-Registrierung statt der regulären Seriennummer den Key für das Media-Center ein, wird ohne weitere Prüfung das Betriebssystem dauerhaft ohne Einschränkungen freigeschaltet. Der Grund für den Fehler: Das Media-Center-Paket verhält sich im Prinzip wie ein eigenständiges Betriebssystem, Microsoft ersetzt den bisher verwendeten Produktcode durch den des Media-Centers.

Die Demo-Version von Windows 8 kann durch das Leck aber nicht freigeschaltet werden, da der nötige Dienst fehlt (Key-Management-Service), der die 180-tägige Probezeit ermöglicht. Experten bezweifeln allerdings, dass auf diese Art aktivierte Windows-Versionen dauerhaft gültig bleiben. Microsoft hat sich zu der Softwarepanne bislang noch nicht geäußert.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Key Microsoft Softwarefehler Tauschbörsen Windows
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108405: Magenband nur bis 65?

 

  von Der_Denis: Blues Harp Starter Set

 

  von Gast 108376: Mein Drucker WF2540 startet nicht

 

  von Gast 108374: Bad mit Wasserschaden -

 

  von Gast 108356: Wie lange steht man nach einem Schuldenbereinigung in der Schufa drin

 

  von Gast 108342: Elterngeld

 

  von Gast 108332: Berechnen Sie die Fallhöhe aus der ein Auto herabstürzen müsste, damit die Fallgeschwindigkeit...

 

  von Gast 108313: Besteht Anspruch auf Löschung im Grundbuch?

 

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...

 

  von ichJulia22: Kann man 1,5 Jahre anrechnen lassen als Ausbilungszeit?

 

  von Amos: Klopp schmeißt hin, Tuchel wird Nachfolger. Das Trainerkarussel dreht sich!

 

  von Amos: Was hat die Welt früher eigentlich ohne Kitas gemacht?

 

  von Gast 108253: Epson FaxdruckerWF 2630 mit Fritzbox 7330 verbinden

 

  von Gast 108251: Seit wann muß man mit der Ultraschall-Zahnbürste an den Zähnen langfahren? Laut Beschreibung hält...

 

  von Gast 108247: Nahverkehr in Kopenhagen

 

  von Gast 108238: Reisekosten oder Weg zur Arbeit?

 

  von Gast 108234: Informatik , java ,