Twitter kann bald E-Mails verschicken

16. November 2012, 15:23 Uhr

Twitter bekommt bald eine E-Mail-Funktion, damit man Tweets auch an Leute schicken kann, die nicht bei Twitter sind.

Twitter, E-Mail-Funktion, Sharing

©

Der Internet-Kurzbotschaftendienst Twitter verfügt demnächst auch über eine E-Mail-Funktion. In einigen Wochen werde eine Funktion freigeschaltet, die es allen Nutzern ermögliche, über twitter.com einen Tweet auch an Freunde und Verwandte weiterzuverschicken, die nicht bei Twitter registriert seien, schrieb Twitter-Programmierer Stefan Filip im Blog des Unternehmens. Dann könne jeder eine Twitter-Nachricht an seine Mitbewohner, Eltern oder Freunde verschicken, die keine Nutzer des Kurzbotschaftendienstes seien.

Twitter hat mehr als 140 Millionen aktive Nutzer, die meisten von ihnen leben in den USA. Sie können über den Dienst kurze Botschaften von bis zu 140 Zeichen verschicken, ihre sogenannten Follower können diesen Nachrichtenstrom verfolgen.

Zum Thema
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity