Schade um die schöne Show

4. November 2012, 09:35 Uhr

Bewährungsprobe in Bremen: Markus Lanz moderiert seine zweite "Wetten, dass ..?"-Sendung. Dass die Sendung gelang, war jedoch nicht sein Verdienst. Von Sophie Lübbert

635 Bewertungen
Markus Lanz, "Wetten, dass ..?", ZDF, Cindy aus Marzahn

Enttäuschte in seiner zweiten Sendung als "Wetten, dass ..?"-Moderator: Markus Lanz

Die ersten zwanzig Sekunden von "Wetten, dass ..?" sind richtig gut. Dann taucht Markus Lanz auf. "Wow! Wow! Wuhu!", ruft er und lächelt sehr breit und sehr verkrampft. "Wow!", schiebt er dann noch nach, "Wow! Hey! Wow! Vielen Dank!". Und in genau dem Moment ist schon klar: Das wird nichts. Dieser Mann ist so charismatisch wie ein Toastbrot.

Es ist die zweite "Wetten, dass ..?"-Sendung für Lanz, nach der Premiere im Oktober. Bei der war er nervös, etwas steif und die Witze klappten nicht so richtig. Kein Problem, kann ja mal passieren, beim ersten Mal. Jetzt erst steht die echte Bewährungsprobe für Lanz an. Kann er es? Ohne den Neulings-Bonus? Die Show gastiert in Bremen. Und in der Hansestadt soll nun alles gut, besser, perfekt werden.

Um es kurz zu machen: Das wird es auch. Markus Lanz allerdings kann nichts dafür. Sondern er hat einfach nur Glück – und gute Gäste. Mit Tom Hanks und Halle Berry sitzen gleich zwei Oscar-Gewinner auf der Couch, daneben Komiker Oliver Welke, Geiger David Garrett, Barbara Schöneberger und Jutta Speidel. Alle wirken sympathisch, reden viel und machen Witze. Besonders Tom Hanks erweist sich als perfekter Promi. Er zeigt private Handy-Fotos von sich, macht jeden Mist mit ("Ich habe eh keine Würde mehr im Leib") und fiebert bei den Wetten mit.

Robbie Williams liefert eine große Show

Die sind dieses Mal zwar nicht allzu spektakulär. Ein Mann, der mit einem Regenschirm Melonen zerschlägt. Ein anderer Mann, der beweist, dass er mit einem Fahrrad schneller ist als einer ohne Fahrrad. Ein Zahnarzt, der Bohrer am Geräusch erkennt ("Das ist ein Bohrer aus Hessen"). Aber trotzdem: Sie machen Spaß. Besonders, die Idee des späteren Wettkönigs Dennis, der mit einem Jojo das Tuch von gedeckten Tischen zieht.

Dann die Musik-Auftritte: Robbie Williams bringt zwar einen eher durchschnittlichen Song mit und schreit, statt zu singen. Aber er liefert eine tolle Show, rennt ins Publikum, springt auf der Couch herum, fotografiert sich mit Fans. Beth Ditto von Gossip tanzt nicht nur durch den ganzen Saal, sondern verbreitet auch auf dem Sofa gute Laune. Es passt einfach alles zusammen, an diesem Novemberabend in Bremen: die Wetten, die Musik, die Promis. Doch immer, wenn die Show gerade Spaß macht, wenn sie unterhaltsam ist, wenn sie mehr bietet als den vorhersehbaren Standard - dann greift Markus Lanz ein. Dessen größte Schwäche ist nämlich, dass er keine Schwäche zeigen will. Er wird nervös, wenn nicht alles genau nach Plan verläuft - obwohl es eigentlich genau das ist, was eine gute Show ausmacht: das Unerwartete, Überraschende. Aber Lanz kann eben das leider nicht.

"Und bleiben Sie auch in Bre... reiten Sie?"

Natürlich gibt er sich Mühe. Macht zu Beginn der Sendung keine schlechten Witze mehr, sagt nicht mehr dauernd "Darüber wird zu reden sein", ohne je wieder darüber zu reden. Dafür schafft er es, jedes Interview zu versemmeln. Was vor allem daran liegt, dass er verzweifelt versucht, es nicht zu versemmeln.

Wenn er auf die Karteikarten starrt, übergangslos von einem zum anderen Thema springt, dann kommt kein gutes Gespräch auf. Die Promis auf der Couch sind Profi genug, um damit umzugehen. Aber wenn Lanz mit normalen Menschen spricht, wird es absurd. Das klingt dann ungefähr so:

Lanz: Und Sie kommen aus Bremen?
Frau aus Bremen: Ja.
Lanz: Gut.
(Lange Pause)
Lanz: Ja. Ähm. Und bleiben Sie auch in Bre... reiten Sie?

In solchen Momenten leidet man mit Lanz. Weil man ihm die Anstrengung anmerkt. Aber wenn es etwas gibt, dass ein Moderator nicht tun darf, dann ist es: sich die Anstrengung anmerken zu lassen. Das verdirbt den Spaß. Selbst an einer so guten "Wetten, dass ..?"-Sendung wie dieser hier.

Ob daran seine Assistentin etwas ändern wird? Diesmal war Cindy aus Marzahn unpässlich und ließ sich von Atze Schröder vertreten. Ab der nächsten Sendung am 8. Dezember in Freiburg ist die Komikerin dann fest an Lanz' Seite. Auch das macht nicht wirklich Hoffnung für die Zukunft des letzten Lagerfeuers der Nation.

Abstimmung

Wie hat Ihnen Markus Lanz gefallen?

Abstimmen Ergebnis anzeigen
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Wissenstests
Sind Sie ein Kultur-Kenner? Sind Sie ein Kultur-Kenner? Ob zu TV, Kino, Literatur oder Musik ... Testen Sie Ihr Wissen rund um die Kultur. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity


 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung