Berlusconis Ex-Frau bekommt üppigen Unterhalt

28. Dezember 2012, 11:44 Uhr

Diese Ehe hat sich gelohnt: Silvio Berlusconi und seine zweite Ehefrau Veronica Lario sind laut Zeitungsberichten geschieden. Atemberaubend ist der Unterhalt, den der "Cavaliere" zahlen muss.

6 Bewertungen
Berlusconi, Silvio Berlusconi, Italien, Scheidung, Lario, Unterhalt

Silvio Berlusconi und seine zweite Ehefrau Veronica Lario sind geschiedene Leute. Lario darf sich über einen monatlichen Unterhalt von drei Millionen Euro freuen.©

Rund dreieinhalb Jahre nach ihrer Trennung sind Italiens ehemaliger Ministerpräsident Silvio Berlusconi (76) und seine zweite Frau Veronica Lario nach Medienberichten geschieden worden. Der frühere Regierungschef müsse der 56-Jährigen nach einem Gerichtsbeschluss monatlich drei Millionen Euro Unterhalt zahlen, berichtete der Mailänder "Corriere della Sera" am Freitag. Die beiden hatten 1990 geheiratet und haben drei gemeinsame Kinder.

Erst vor knapp zwei Wochen hatte Berlusconi bekanntgegeben, er habe eine neue Freundin. Die aus Neapel stammende Francesca sei 28 Jahre alt. Der Ehezwist im Hause Berlusconi war im Mai 2009 offen ausgebrochen, als Lario über eine Tageszeitung ihren Scheidungswillen öffentlich machte. Hintergrund war die bekannte Schwäche ihres Gatten für schöne, jüngere Frauen.

kng/DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
Extras
Ratgeber der Verbraucherzentrale: Die größten Lügen der Lebensmittelindustrie Ratgeber der Verbraucherzentrale Die größten Lügen der Lebensmittelindustrie
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests
 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug