Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Betrunken in Belgrad

Ihre Alkoholeskapaden sind bekannt. Bei ihrer Europa-Tournee sollte diesmal alles richtig laufen. Dennoch trat die Soul-Sängerin Amy Winehouse beim Tour-Auftakt in Serbien wieder betrunken auf. Zum Ärger ihrer Fans.

Sie machte vor der Tour einen Entzug, die Hotels wurden angewiesen alles Hochprozentige von ihr fernzuhalten. Doch all diese Vorkehrungen für Amy Winehouse' Europa-Tour waren am Ende vergebens und 20.000 Fans richtig sauer.

Eigentlich sollte das Freiluftkonzert in Belgrad am Fuße der Kalemegdan-Festung der spektakuläre Auftakt ihrer Tour werden. Als die britische Soul-Sängerin jedoch die Bühne betrat, wankte sie deutlich. Während ihres anderthalbstündigen Auftritts brachte Winehouse gerade mal einige gemurmelte Song-Fetzen zustande und hatte Schwierigkeiten ihrer Band zu folgen. Zweimal musste sie die Bühne verlassen, begleitet von Pfiffen und Buhrufen der zum Teil von weit angereisten Fans.

Die fünffache Grammy-Gewinnerin Winehouse hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Alkohol- und Drogeneskapaden auf sich aufmerksam gemacht. Berichten zufolge hatte sie erst vor zwei Wochen einen Alkoholentzug in London abgeschlossen.

liri/AFP/AFP

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools