Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Küsschen von Irina - und ein kleiner Unfall-Schock

Die Fashion Week in Berlin lockt Stars und Sternchen in die Hauptstadt. Wir zeigen, wer in der ersten Reihe sitzt, wer über den Laufsteg schweben darf - und wer großes Pech hatte.

Irina Shayk

Luftküsse für die Fotografen: Topmodel Irina Shayk saß bei der Show von Marc Cain in der ersten Reihe. Die Freundin von Hollywoodstar Bradley Cooper sorgte für ein Blitzlichtgewitter.

Die Fashion Week in Berlin läuft auf Hochtouren und lockt diese Woche zahlreiche Promis in die Hauptstadt. Am Dienstag verteilte zum Beispiel Topmodel Irina Shayk Luftküsse an die Fotografen, saß bei der Show von Marc Cain in der ersten Reihe. Die Freundin von Hollywoodstar Bradley Cooper sorgte für ein Blitzlichtgewitter.

Bei der Präsentation von Marc Cain waren die Moderatorinnen Nazan Eckes und Collien Ulmen-Fernandez ebenfalls in der ersten Reihe zu Gast, außerdem unter anderem die Schauspielerin Jasmin Gerat und Moderatorin Frauke Ludowig.

Taxi-Unfall von Stefanie Giesinger

Riesiges Pech hatte die amtierende Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel". Stefanie Giesinger war auf der Fashion Week fleißig gebucht, lief für unter anderem am Dienstag für Riani. Was die Zuschauer nicht ahnten: Der 19-Jährigen ging es schlecht, weil sie kurz zuvor in einen Autounfall verwickelt war. Ihr Taxi wurde seitlich angefahren, berichtete sie ihren Fans auf Snapchat. Trotzdem stand sie tapfer die Show durch, ging erst danach ins Krankenhaus. Diagnose: Gehirnerschütterung, sie musste über Nacht bleiben. Giesinger ist besonders traurig, weil sie nun nicht wie geplant für das Label Laurèl laufen kann. Auf Instagram trösteten die Fans das Model, wünschten gute Besserung.

Rebecca Mir war ebenfalls auf der Fashion Week unterwegs - privat und als Model. Die ehemaligen "Germany's Next Topmodel"-Kandidaten sind auf der Berliner Fashion Week stets gut versorgt. Neben Mir lief auch Larissa Marolt über den Laufsteg - und das gleich mehrmals. Für Sportalm zum Beispiel mit Engelslocken und dickem Wintermantel - ein großer Unterschied zu ihrem Look im Dschungelcamp vor zwei Jahren. 

Hoher Besuch aus den USA: Gigi Hadid

Gleich am ersten Tag der Fashion Week war jedoch das amerikanische It-Girl und Model Gigi Hadid der Star. Sie nahm am Make-up-Catwalk von Maybelline Platz. Neben ihr saßen Model Lena Gercke und Sängerin Mandy Capristo. Gercke lernte den US-Star bereits vor der Show kennen. Offenbar wurden sie und Hadid vom selben Make-up-Team gestylt, bevor es losging. Ein Selfie für Instagram kam dabei heraus.

Außerdem auch vor Ort: Eva Padberg und Heike Makatsch, die zur Schau von Lala Berlin kamen sowie Ursula Karven und Olivia Jones, die zur Show von Riani im Partnerlook auftauchten.

sst
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools