Jobcenter-Messerstecher legt Geständnis ab

11. März 2013, 14:42 Uhr

Im Herbst 2012 ersticht Ahmed S. eine junge Mitarbeiterin im Jobcenter Neuss. Sein Motiv beruht offenbar auf einem Missverständnis. Nun hat der Mann die Tat vor dem Düsseldorfer Landgericht gestanden.

Neuss, Jobcenter, Mann, Prozess, Gericht, Messerangriff, Düsseldorf, Geständnis

Ahmed S. zu Prozessbeginn. Er soll die Mitarbeiterin im Jobcenter mit einem Messer erstochen haben, weil er der Behörde illegalen Handel mit seinen persönlichen Daten unterstellte.©

Im Prozess um den Mord an einer Mitarbeiterin im Jobcenter im rheinischen Neuss hat der Angeklagte die Bluttat gestanden. Er habe zugestochen, die Frau aber nur am Arm verletzen wollen, sagte der 52-Jährige am Montag vor dem Düsseldorfer Landgericht.

"Ich war nicht bei Verstand", sagte er. Erst unmittelbar nach der Tat sei ihm bewusst geworden, was er getan habe. "Ich habe nichts gemerkt, bis ich das Messer heraus geholt habe." Er soll vor einem halben Jahr mit einem Fleischermesser seine Sachbearbeiterin im Jobcenter erstochen haben, weil er der Behörde den Missbrauch seiner persönlichen Daten unterstellte.

Bereits in der vergangenen Woche zeigte der Angeklagte Reue im Gerichtssaal. Während zwei Vernehmungsbeamte schilderten, wie selbstbezogen und herzlos der Mann nach der Tat auf sie gewirkt habe, brach er mehrmals in Tränen aus. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Arbeitslosen heimtückischen Mord aus niedrigen Beweggründen vor.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Missbrauch Prozeß Sachbearbeiterin
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Deutschlands Herzschlag: Diese Vereine haben wir gefördert Aktion Deutschlands Herzschlag Ohne diese Menschen wäre Deutschland sozial kälter
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108785: Alt-Autoentsorgung

 

  von Gast 108781: Günstiges Haus, schätzt das FA eine Schenkung ?

 

  von Gast 108767: kann ich während der Mobilitätsgarantie eine andere Werkstatt für eine Inspektion nutzen als...

 

  von Gast 108765: Wer kennt das? Habe schon immer Querrillen am Bauch mittlerweile aber auch im Kniebereich und am...

 

  von Gast 108763: Welche Drucker besitzen LINUX-Unterstützung?

 

  von Amos: Warum können sich hochrangige Manager vor Gericht auf Erinnerungslücken berufen? Wer...

 

  von Gast 108721: Holzfarbe

 

  von Gast 108717: Was hilft gegen Zahnfleischschwund bei Implantaten?

 

  von Gast 108715: bekomme ich trotz mietrückstände meine kaution zurück

 

  von Gast 108711: Wird der Zuschuss zum Krankengeld mit dem Krankengeld verrechnet?

 

  von Gast 108703: Gebrauchte Bücher auch mit Signatur verkaufen?

 

  von bh_roth: Epson Multifunktionsdrucker verweigert zu scannen

 

  von Gast 108699: Gehalt in USD - Waehrungsgewinn

 

  von bh_roth: Gibt es noch normale CD-Player?

 

  von Gast 108682: Kann mein Mann die Schenkung zurücknehmen?

 

  von Gast 108676: wie sind die regelungen bei Nachtarbeit in Spielhallen, speziell für Frauen

 

  von Gast 108650: Forderung verkaufen

 

  von Gast 108646: als Gewerbetreibender kann ich noch Nebengewerbe anmelden ?

 

  von bh_roth: Eine App ist mit einem Tablet nicht kombatibel

 

  von Gast 108627: Ich werde ein Grundstück kaufen es ist aber noch für über 40 Jahre verpachtet wie muss ich mich...