Endlich Platz für Frau Keihanaikukauaka- hihuliheekahaunaele

15. September 2013, 09:35 Uhr

Frau Keihanaikukauakahihuliheekahaunaele aus Hawaii hatte ein Problem: Ihr Name passte einfach nicht auf ihren Führerschein. Ein Skandal, befand sie und beschwerte sich bei den Behörden - mit Erfolg. Von Jens Wiesner

4 Bewertungen
Pass, Hawaii, Keihanaikukauakahihuliheekahaunaele, Janice Keihanaikukauakahihuliheekahaunaele, Führerschein, Name

Auf diese Hochzeit folgten Komplikationen der besonderen Art: Janice Keihanaikukauakahihuliheekahaunaele mit ihrem mittlerweile verstorbenen Ehemann Loke©

Eigentlich hatte Janice Worth keine großen Probleme mit den Behörden. Bis sie Loke Keihanaikukauakahihuliheekahaunaele traf, die Liebe ihres Lebens, und den Hawaiianer im Dezember 1992 heiratete. Doch ihr neuer Name sorgte nicht nur für lange Schlangen, wenn Janice einmal um eine Unterschrift gebeten wurde, er passte auch nicht mehr auf ihren Führerschein. Das letzte E fehlte, ihre Vornamen tauchten gar nicht erst auf.

Zuerst war es Janice egal, schließlich hatte sie wenigstens einen Personalausweis, der alle 35 Buchstaben ihres Nachnamens korrekt nannte. Doch als der im Mai erneuert wurde und plötzlich wieder vor dem letzten E endete, beschwerte sie sich bei den zuständigen Behörden. Dort wiegelte man ab: Ob sie es nicht für alle Beteiligten leichter machen und einfach wieder ihren Mädchennamen annehmen könne? Denn mittlerweile war Janice' Ehemann verstorben. Da platzte der Dame endgültig der Kragen. Sie ging an die Presse, erzählte ihre Geschichte erst dem lokalen TV-Sender "KHON2" und dann Nachrichtenseiten rund um den Globus. "Ich liebe die polynesische Kultur, in die ich eingeheiratet habe und meinen hawaiianischen Namen", begründete sie ihren Protest gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

Mediendruck macht Beine

Und plötzlich ging alles ganz schnell. Wie "KHON2" am Freitag berichtete, werde der US-Bundesstaat bereits zum Jahreswechsel die Längenbegrenzung von Namen auf seinen Ausweisen ändern. Fortan sollen je 40 Buchstaben für Vor- und Nachnamen reserviert werden, 35 für den mittleren Namen und fünf für jeden Namenszusatz

Nach 20 Jahren dürften sich die Probleme für Frau Keihanaikukauakahihuliheekahaunaele damit endlich erledigt haben. Es sei denn, sie entscheidet sich für einen Wohnortwechsel und zieht dauerhaft nach Wales, in die schöne Gemeinde Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch.

mit Agenturen
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug