Erneut Kreuzfahrtschiff in Schwierigkeiten

14. März 2013, 21:39 Uhr

Die Bilder von der navigierunfähigen "Triumph" sind noch frisch im Gedächtnis. Tagelang trieb das Schiff im Golf von Mexiko herum. Jetzt hat ein anderer Kreuzfahrer derselben Reederei Probleme.

Kreuzfahrtschiff, Carnival, Carnival Dream

Die "Carnival Dream" lag am Donnerstag im Hafen von Philipsburg auf der niederländischen Karibikinsel Sint Maarten fest.©

Erneut ist eine Urlaubsreise mit einem Kreuzfahrtschiff der US-Reederei Carnival von Problemen überschattet worden. Das Schiff "Carnival Dream" lag am Donnerstag im Hafen von Philipsburg auf der niederländischen Karibikinsel Sint Maarten fest, nachdem ein Stromgenerator ausgefallen war. Die Reederei bereitete sich darauf vor, die 4300 Passagiere per Flugzeug zurück in die USA zu bringen. Die "Carnival Dream" sollte eigentlich am Mittwoch ihre Reise in der Karibik fortsetzen, doch dann traten technische Probleme auf. Zeitweise fielen mehrere Fahrstühle aus, einige Toiletten konnten vorübergehend nicht benutzt werden.

Reisende berichteten im Nachrichtensender CNN von Stromausfällen. Carnival erklärte, dass seit dem frühen Donnerstagmorgen alle Systeme wieder normal funktionieren würden. Die Passagiere würden die Reisekosten erstattet bekommen und einen Gutschein für eine Ermäßigung von 50 Prozent bei einer künftigen Kreuzfahrt mit Carnival erhalten. Mitte Februar war Carnival in die Schlagzeilen geraten, als das nach einem Brand im Maschinenraum navigierunfähige Kreuzfahrtschiff "Triumph" tagelang im Golf von Mexiko herumtrieb. Schlepper brachten das Schiff schließlich in den Hafen von Mobile im US-Bundesstaat Alabama. Bei dem Zwischenfall etwa 250 Kilometer vor der mexikanischen Küste wurde nach Angaben der Reederei niemand der 3143 Passagiere und 1086 Crewmitglieder verletzt.

Allerdings beklagten sich Reisende über unhaltbare Zustände an Bord. In Fluren und Kabinen habe Abwasser gestanden, Menschen hätten auf Matratzen unter freiem Himmel schlafen müssen.

Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...