A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Verfassungsschutz

Nachrichten-Ticker
Behörden rüsten sich mit Krypto-Handys gegen Spione

Bund und Länder wollen sich künftig durch einen breiteren Einsatz von Handys mit Verschlüsselungsfunktion besser gegen Spionage schützen.

Schutz vor NSA und Co.
Schutz vor NSA und Co.
Behörden rüsten sich mit teuren Krypto-Handys gegen Spione

Bund und Länder wollen einem Bericht zufolge bis zu 20.000 hochmoderne Krypto-Handys anschaffen. Die verschlüsselten Mobiltelefone für 2000 Euro pro Stück sollen besser gegen Lauschangriffe schützen.

Sport
Sport
Trotz Anti-israelischem Vorfall: Paderborn gegen Haifa

Nach Zuschauer-Attacken auf israelische Spieler in Österreich ergreift der Fußball-Bundesligist SC Paderborn für sein Testspiel gegen Maccabi Haifa besondere Sicherheitsmaßnahmen.

Politik
Politik
Bayern verbietet Neonazi-Gruppe "Freies Netz Süd"

Nach jahrelangem politischem Druck und intensiven Ermittlungen der Behörden hat das bayerische Innenministerium das größte Neonazi-Netzwerk in Bayern, das "Freie Netz Süd" (FNS), verboten.

Politik
Politik
Zeuge: Verfassungsschutz schickte Geld an NSU-Terroristen

Der Thüringer Verfassungsschutz soll kurz nach dem Abtauchen der drei mutmaßlichen NSU-Terroristen 1998 Geld an das Trio in den Untergrund geschickt haben.

Nachrichten-Ticker
Rechtsextremist Brandt: Zschäpe "keine dumme Hausfrau"

Beate Zschäpe war nach Ansicht des Neonazis und früheren Verfassungsschutz-Spitzels Tino Brandt "keine dumme Hausfrau".

Nachrichten-Ticker
Rechtsextremist Tino Brandt sagt im NSU-Prozess aus

Im NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht München hat die auf drei Tage angelegte Zeugenvernehmung des Neonazis und früheren Verfassungsschutz-Spitzels Tino Brandt begonnen.

Nachrichten-Ticker
CIA-Affäre: Washington verstimmt über deutsches Vorgehen

Die US-Regierung hat verstimmt auf die öffentliche Ausreiseaufforderung an den CIA-Chef in Deutschland reagiert.

Nachrichten-Ticker
Scharfe Töne gegen die USA und Willen zur Zusammenarbeit

In scharfen Tönen haben Mitglieder der Bundesregierung die Spionagevorwürfe gegen die USA kritisiert - zugleich laufen Bemühungen, die Wogen diplomatisch zu glätten: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) kündigte in Berlin an, mit seinem US-Kollegen John Kerry über die Affäre zu sprechen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?