A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Warschau

Panorama
Panorama
Angeblicher Hoeneß-Banker setzt sich in die Schweiz ab

Ein Schweizer Banker, der im Zusammenhang mit der Steueraffäre um Uli Hoeneß von Polen nach Deutschland ausgeliefert werden sollte, hat sich in seine Heimat abgesetzt.

Vontobel-Direktor
Vontobel-Direktor
Hoeneß-Banker auf der Flucht

Jürg H. war in Polen festgenommen worden. Der Vontobel-Banker soll Uli Hoeneß bei dessen Steuerhinterziehung geholfen haben. Jetzt gelang H. die Flucht in die Schweiz.

Von Publikum beleidigt
Von Publikum beleidigt
Morrissey bricht Konzert in Warschau ab

Sänger Morrissey ist während eines Konzertes in Warschau von einem Fan beleidigt worden und brach die Show daraufhin ab. Berichten zufolge soll es um die Krebserkrankung des 55-Jährigen gegangen sein.

Politik
Politik
Proteste überschatten Revolutionsfeier in Prag

Bei wütenden Protesten gegen den tschechischen Präsidenten Milos Zeman in Prag ist Bundespräsident Joachim Gauck von Resten eines Eis getroffen worden. "Das Ei hat eigentlich mir gegolten", entschuldigte sich Zeman nach Informationen aus Teilnehmerkreisen.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Moskau weist polnische Diplomaten aus

Mehrere polnische Diplomaten müssen Russland verlassen. Das Außenministerium in Moskau schiebt den Grund dafür auf die polnischen Behörden. Zuvor hatte Warschau russische Diplomaten ausgewiesen.

Politik
Politik
Gauck spricht mit Poroschenko

Bundespräsident Joachim Gauck hat die Europäische Union zu Geschlossenheit und Solidarität in der Ukraine-Krise aufgerufen.

Video
Video
Krawalle am polnischen Unabhängigkeitstag

Ein Aufmarsch von Rechtsextremisten in Warschau ist am Dienstag in Gewalt umgeschlagen. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben mehr als 200 Personen fest.

Krawalle in Warschau
Krawalle in Warschau
Hooligans liefern sich Straßenschlachten mit Polizei

Am polnischen Unabhängigkeitstag eskalierte wieder die Gewalt in Warschau: Hunderte Nationalisten griffen Polizisten mit Steinen und Feuerwerkskörpern an. Mehr als 280 Randalierer wurden festgenommen.

Politik
Politik
Fast 280 Festnahmen nach Krawallen in Warschau

Nach schweren Ausschreitungen bei einer Demonstration rechtsgerichteter und nationalistischer Gruppen am polnischen Unabhängigkeitstag sind in Warschau fast 280 Gewalttäter festgenommen worden.

Nachrichten-Ticker
Schwere Krawalle bei Nationalisten-Aufmarsch in Warschau

In Warschau haben sich am Rande einer Demonstration von Nationalisten zum polnischen Unabhängigkeitstag schwere Krawalle ereignet.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Warschau auf Wikipedia

Warschau, polnisch Warszawa, ist die Hauptstadt und die größte Stadt Polens. Nach Einwohnern gesehen ist die Stadt die achtgrößte der Europäischen Union. Sie liegt an der Weichsel (Wisła) in der Woiwodschaft Masowien, hat mittlerweile über 1,7 Mio. Einwohner und ist Zentrum eines Agglomerationsraums mit Orbitalstädten wie Pruszków, Grodzisk Mazowiecki, Żyrardów, Wołomin, Otwock, Legionowo u.a. mit rund 3,5 Mio. Einwohnern. Warschau ist eines der wichtigsten Verkehrs-, Wirtschafts- und Handels...

mehr auf wikipedia.org