Startseite

Wie sich Webportale für Passagierrechte einsetzen

Fluggesellschaften blocken gerne, wenn Passagiere für ausgefallene oder verspätete Flüge eine finanzielle Entschädigung verlangen. Seit kurzem versprechen spezielle Webportale Hilfe.

Von Till Bartels

  Ärgernis Flugverspätungen und stornierte Flüge: Nach der EG-Verordnung 261/2004 hat jeder Passagier einen Anspruch auf Entschädigung.

Ärgernis Flugverspätungen und stornierte Flüge: Nach der EG-Verordnung 261/2004 hat jeder Passagier einen Anspruch auf Entschädigung.

Die EU meint es gut mit gestrandeten Flugpassagieren. Vor sieben Jahren wurde ein Gesetz verabschiedet, dass die Rechte von Fluggästen stärkt, deren Flug ausfiel oder die nur mit Verspätung ihr Ziel erreicht haben. Ihnen steht neben einer Erstattung von eventuellen Übernachtungs- und VerpflegungkKosten auch eine Ausgleichszahlung zu. Bei einem Langstreckenflug, der über vier Stunden vom Flugplan abweicht, sind das immerhin 600 Euro. Soweit die Theorie des Gesetzgebers.

In der Praxis sieht das anders aus. Pocht ein Passagier auf sein Recht, geht er in den meisten Fällen leer aus. Die angeschriebenen Airlines verschicken häufig Briefe mit vorgefertigten Textbausteinen und reden sich heraus, indem sie sich auf "außergewöhnliche Umstände" berufen. Die Fluggesellschaften setzen auf eine Zermürbungstaktik, weil die meisten Betroffenen eine juristische und zeitintensive Auseinandersetzung mit den Airlines scheuen, wie Verbrauchschützer beobachten.

Hilfe für 30 Prozent Provision

"Viele Airlines bewegen sich erst, wenn Klage eingereicht ist", sagt die Rechtsanwältin und ehemalige Stewardess Antje Harsdorff in der Zeitschrift "Finanztest". Den teuren Weg zum Anwalt scheuen die meisten. Nur die wenigsten wissen, dass es inzwischen Dienstleister gibt, die sich um die Durchsetzung ihrer berechtigten Forderungen kümmern. Junge Firmen wie EUclaim, Flightright und Fairplane klagen notfalls vor Gericht. Ihr Geschäftsmodell ist einfach: Wenn es den Portalen gelingt, Geld für den Fluggast einzutreiben, behalten sie rund 30 Prozent der Entschädigung ein. Fließt keine Ausgleichszahlung, entstehen dem Fluggast - anders als beim Anwalt - keine Kosten.

Das Potential ist groß: "Bis zu 5000 Fluggäste könnten jeden Tag in Deutschland Ausgleichszahlungen fordern“, sagt Robert Weist, der Geschäftsführer von EUclaim Deutschland, zu stern.de. Dabei verfahren alle drei Fluggastrechteportale ähnlich: Bevor sie einen Fall annehmen, kann der Kunde per Datenbank auf der Website prüfen, ob ihm eine Forderung auf Ausgleichzahlung zusteht und nicht das Wetter an der Verspätung Schuld war. Dann muss die Airline nicht zahlen.

Nach der groben Einschätzung der Chancen auf Entschädigung, erfolgt die Auftragsvergabe. Anschließend übernehmen die Mitarbeiter der Portale den Schriftverkehr mit der Airline und suchen zunächst die außergerichtliche Einigung. Sollte die Airline nicht bereit sein, wird der Fall an einen Partneranwalt übergeben.

Viel Geduld erforderlich

Die Zeitschrift "Finanztest" hat die drei neuen auf Fluggastrechte spezialisierten Inkasso-Unternehmen in ihrer jüngsten Ausgabe unter die Lupe genommen. Bei der 2009 gegründeten Firma EUclaim und der 2010 gegründeten Flightright haben bisherige Erfahrungen gezeigt, "dass ein Verfahren deutlich länger als ein halbes Jahr dauern kann". Genervte Passagiere brauchen also Geduld. "Finanztest" hat zudem festgestellt, dass bei Stichproben in den Datenbanken von Fairplane und EUclaim Mitte Dezember 2011 noch die Fluggesellschaft Sun Express, die Urlauber in die Türkei fliegt, fehlte, was inzwischen korrigiert wurde.

Hartnäckigkeit kommt nicht immer weiter

Fazit: Alle drei Webseiten sind zunächst eine Erleichterung für Flugreisende, die schnell wissen möchten, ob sie für ihren "Problemflug" eine Kompensationspauschale im Sinne der EG-Verordnung mit der Nummer 261/2004 fordern können. Die neuen Fluggasthelfer sind ideal für Leute, die keine Lust auf einen Anwalt haben. Außerdem übernehmen die Stellen den lästigen Briefwechsel mit den Airlines. "Die rechtlichen Erläuterungen in den Briefen sind oft haarsträubend falsch", urteilt Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel in der "Finanztest" . Im Falle von Gepäckschäden oder eines Rechtstreits um die Kostenerstattung einer ungeplanten Hotelübernachtung helfen die Portale allerdings nicht.

Doch den Service-Portalen sind auch Grenzen gesetzt. Beim Thema Flugausfällen und Verspätungen weist nicht nur die irische Fluggesellschaft Ryanair die Ansprüche von Fluggästen zurück, sondern auch manches Gericht. Das Urteil von Robert Weist von EUclaim ist hart: Die Rechtssprechung der Gerichte an den Ryanair-Standorten sei zu verbraucherunfreundlich. Deshalb nimmt EUclaim derzeit keine Fälle von Leidtragenden des Billigfliegers mehr an.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools