A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hannover

Sport
Sport
Fußball soll für Risikospiele zahlen

Als erstes Bundesland will Bremen den Fußball für Polizeieinsätze bei Hochsicherheitsspielen zur Kasse bitten.

Kultur
Kultur
Neuer Niedersachsen-"Tatort" im "Schweinegürtel"

Um einen Anschlag auf einen Fleischfabrikanten geht es im neuen Niedersachsen-"Tatort". Er wird von diesem Mittwoch an in der Region um Vechta und Cloppenburg gedreht. Die Folge spiele im "Schweinegürtel", teilte der NDR am Dienstag in der Ankündigung der Dreharbeiten mit.

Sport
Nachrichtenüberblick Sport

Fußball-Bundesliga soll für Risikospiele in Bremen zahlen

+++ Transferticker +++
+++ Transferticker +++
Gigantische Ablöse: Real verpflichtet WM-Star James

James Rodriguez schoss bei der WM die meisten Tore. Nun hat Real Madrid den jungen Kolumbianer verpflichtet - für eine hohe Ablöse. Die Transfernews im Ticker.

Polizeieinsätze bei Fußballspielen
Polizeieinsätze bei Fußballspielen
Bremen will Bundesliga-Clubs zur Kasse bitten

Aufschrei im deutschen Fußball: Als erstes Bundesland will Bremen den Vereinen für Polizeieinsätze bei Risikospielen eine Rechnung stellen - die DFL hat bereits massiven Widerstand angekündigt.

Politik
Politik
Wulff: Denke im Moment nicht an Klage auf Staatshaftung

Ex-Bundespräsident Christian Wulff will nach seinem Freispruch vorerst keine Klage auf Staatshaftung und Entschädigung vom Land für seine Anwaltskosten einreichen.

Politik
Politik
Staatskanzlei in Hannover überrascht von Wulffs Klagedrohung

Die Staatskanzlei in Hannover hat überrascht auf die Klagedrohung von Ex-Bundespräsident Christian Wulff gegen das Land Niedersachsen reagiert.

Strengerer Pressekodex
Strengerer Pressekodex
Wulff holt sich Abfuhr vom Presserat

Altbundespräsident Christian Wulff hatte strengere Regeln für Journalisten gefordert. Dazu sieht der Deutsche Presserat keinen Grund. Auch der Deutsche Journalisten-Verband wehrt sich.

Ex-Bundespräsident
Ex-Bundespräsident
Wulff erwartet Entschädigung von Niedersachsen

Ende Februar wurde der frühere Bundespräsident Christian Wulff vom Vorwurf der Vorteilsnahme freigesprochen. Jetzt fordert der 55-Jährige eine angemessene Entschädigung.

Ex-Bundespräsident
Ex-Bundespräsident
Wulff attackiert den "Spiegel" und fordert strengere Regeln

In einem "Spiegel"-Interview hat Ex-Bundespräsident Christian Wulff das Nachrichtenmagazin attackiert. Zudem fordert er, dass die Regularien des Presserats überarbeitet werden müssen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Hannover auf Wikipedia

Hannover [haˈnoːfɐ] ist die Hauptstadt des 1946 gegründeten Landes Niedersachsen. Die an der Leine gelegene Stadt hat rund 520.000 Einwohner. Sie gehört zur Region Hannover, einem Kommunalverband besonderer Art, und ist Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Hannover war Hauptstadt des Königreiches Hannover und nach dessen Annexion durch Preußen zwischen 1866 und 1946 Hauptstadt der preußischen Provinz Hannover. Die Stadt ist heute eine weltweit bedeutende Messesta...

mehr auf wikipedia.org