A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ungarn

Schlag-12-Kommentar zur
Schlag-12-Kommentar zur "Pille danach"
Mittelalterlicher Ablasshandel

Dank EU wird die "Pille danach" bald auch in Deutschland rezeptfrei erhältlich sein. Ein überfälliger Schritt. Doch die CDU zwingt Apotheker und Frauen in den Beichtstuhl.

Ermittler zu MH17-Absturz
Ermittler zu MH17-Absturz
"Haben Hinweise, dass die BND-Theorie stinkt"

Seit zwei Monaten recherchiert der Privatermittler Josef Resch im Fall MH17. Er soll den Absturz aufklären - mithilfe von 47 Millionen Dollar. Im Interview spricht er über erste Ergebnisse.

Sport
Sport
Staubsauger und Pleitegeier: Das ABC der F1-Saison

Die abgelaufene Formel-1-Saison hatte es wieder in sich. Die Übermacht von Mercedes, der Unfall von Jules Bianchi, der Aufstieg von Daniel Ricciardo, der Wechsel von Sebastian Vettel - ein Rückblick von A bis Z.

"Das Wunder von Bern" in Hamburg
Wie gut ist das neue Musical?

Perfektes Timing: Erst holt die Nationalelf den vierten WM-Titel für Deutschland, jetzt erinnert ein neues Musical an den Sieg von 1954. Dabei ist "Das Wunder von Bern" mehr als ein Fußball-Musical.

Prostitution in Deutschland
Prostitution in Deutschland
Warum nur wenige Frauen den Ausstieg schaffen

Seit Monaten wird in Deutschland über eine Reform des Prostitutionsgesetzes debattiert. Wie es Frauen in dem Gewerbe tagtäglich ergeht und wie schwer der Ausstieg ist, zeigen diese Geschichten.

Politik
Spaniens Parlament stimmt für Anerkennung Palästinas

Das spanische Parlament hat sich für die Anerkennung Palästinas als Staat ausgesprochen. In einer an Dienstagabend in Madrid mit 319 zu 2 Stimmen gebilligten Vorlage wird die Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy aufgefordert, Palästina als Staat anzuerkennen.

Nachrichten-Ticker
Spanisches Parlament will Palästinenserstaat anerkennen

Mit einem nicht bindenden Votum hat das spanische Abgeordnetenhaus die Regierung aufgefordert, einen unabhängigen Palästinenserstaat anzuerkennen.

"Tag des Zorns" in Budapest
Zehntausend demonstrieren gegen die Orban-Regierung

Europa statt Russland: Vor dem Parlament in Budapest haben über zehntausend Menschen gegen Ministerpräsident Orban demonstriert. Sie fordern seinen Rücktritt.

Sport
Sport
FIFA-Krise: England bringt WM-Boykott ins Gespräch

Der frühere englische Verbandschef David Bernstein hat die europäischen Fußball-Nationen zum gemeinsamen Kampf gegen die FIFA aufgerufen und einen Boykott der Weltmeisterschaft ins Gespräch gebracht.

Politik
Politik
Wahlsieger Iohannis will Kampf gegen Korruption aufnehmen

Nach seinem überraschenden Wahlsieg schreibt sich Rumäniens künftiger Präsident Klaus Iohannis den Kampf gegen die Korruption auf die Fahne.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Ungarn auf Wikipedia

Ungarn, amtlich Republik Ungarn ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt. Nachbarstaaten sind Österreich, die Slowakei, die Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien. Ungarn ist seit dem 31. Oktober 1918 wieder ein eigenständiger Staat und seit dem 1. Mai 2004 Mitgliedstaat der Europäischen Union. Die Länge der Außengrenze beträgt 2.009 km. Davon entfallen auf Österreich 366 km, die Slowakei 515 km, die Ukraine 103 km, Rumänien 443 km, Serbie...

mehr auf wikipedia.org