Hoffenheim feuert Trainer und Manager

2. April 2013, 09:52 Uhr

Großreinemachen bei 1899 Hoffenheim: Der akut abstiegsbedrohte Bundesligist hat Manager Andreas Müller und Trainer Marco Kurz gefeuert. Beide waren nur wenige Monate im Amt.

Hoffenheim, 1899 Hoffenheim, Andreas Müller, Kurz, Marco Kurz, Abstiegskandidat, abstiegsgefährdet

Alles andere als ein Erfolgspaar: Manager Andreas Müller (l.) und Trainer Marco Kurz müssen Hoffenheim verlassen.©

Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat sich von Trainer Marco Kurz und Manager Andreas Müller getrennt und Markus Gisdol als neuen Chefcoach verpflichtet. Mit dieser überraschenden Maßnahme reagierte der Tabellenvorletzte auf die Dauerkrise und die Abstiegsgefahr. Wie der Club am Dienstag mitteilte, übernimmt der 43 Jahre alte Gisdol mit sofortiger Wirkung das Traineramt "und wurde von der Vereinsführung mit dem beschlossenen Neuaufbau über die laufende Saison hinaus betraut". Zuvor hatte "bild.de" über die Trennung berichtet.

Gisdol trainierte von 2009 bis 2011 die zweite Mannschaft der Kraichgauer und war bis Dezember 2012 Assistent von Huub Stevens beim FC Schalke 04. Die TSG will den neuen Coach bei einer Pressekonferenz an diesem Dienstag (14.00 Uhr) im Trainingszentrum in Zuzenhausen vorstellen. Für 15.00 Uhr ist die erste Übungseinheit unter Gisdol angesetzt.

Der in der vergangenen Saison beim späteren Absteiger 1. FC Kaiserslautern gescheiterte Kurz war in der Winterpause verpflichtet worden. Müller war im September gekommen. Gisdol ist nach Markus Babbel, Frank Kramer und Kurz bereits der vierte Verantwortliche auf der Trainerbank der Hoffenheimer in dieser Saison.

Zum Thema
Sport
Sport-Liveticker
Fußball-Bundesliga - live Fußball-Bundesliga - <i>live</i> Die Jagd nach der Schale Zum Liveticker