A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Peking

Sport
Sport
Coe will IAAF-Chef werden - "Aufregende Zukunft"

Doppel-Olympiasieger Sebastian Coe will wieder Bewegung in den Leichtathletik-Weltverband IAAF bringen. Der 58-jährige Brite meldete offiziell seine Kandidatur für das Präsidentenamt an und kündigte umfassende Reformen im Fall seiner Wahl an.

Nachrichten-Ticker
Erneut Zusammenstöße in Hongkong

Bei der Räumung einer weiteren Straßenblockade der Demokratiebewegung in Hongkong ist es in der chinesischen Sonderverwaltungszone zu neuen Zusammenstößen gekommen.

Nachrichten-Ticker
Polizei in Hongkong nimmt 80 Demonstranten fest

Bei der Räumung einer Straßenblockade der Demokratiebewegung in Hongkong hat die Polizei der chinesischen Sonderverwaltungszone 80 Menschen festgenommen.

Sport
Sport
Federer am Ziel: Schweiz gewinnt den Davis Cup

Nachdem sich Roger Federer den langersehnten Traum vom Davis-Cup-Titel erfüllt hatte, konnte er seine Gefühle nicht mehr zurückhalten. Der 33-Jährige sank auf die Knie und streckte danach auf der roten Asche im imposanten Stade Pierre-Mauroy alle Viere von sich.

Panorama
Panorama
Tote und Verletzte bei Erdbeben in China und Zentraljapan

Zwei Erdbeben haben Ostasien erschüttert und dabei mehrere Menschenleben gefordert. Im Südwesten Chinas kamen nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua fünf Menschen ums Leben.

Sport
Sport
Formel E: Heidfeld in Malaysia vorzeitig raus - Abt 10.

Nick Heidfeld ist auch beim Formel-E-Rennen von Malaysia nicht ins Ziel gekommen. Der frühere Formel-1-Pilot wurde nach neun von 31 Runden vom Franzosen Franck Montagny in die Mauer gedrängt und musste seinen Venturi vorzeitig abstellen.

Wirtschaft
Wirtschaft
China stemmt sich überraschend gegen Konjunkturschwäche

Mit dem Schritt hatte fast niemand gerechnet: Chinas Währungshüter wollen die Konjunktur ankurbeln. Geringere Zinsen sollen der Wirtschaft mehr Schwung geben.

Wirtschaft
Wirtschaft
Gabriel will mehr asiatische Investoren nach Deutschland holen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will mehr finanzstarke asiatische Investoren nach Deutschland locken.

Zwischenfall bei China-Reise
Zwischenfall bei China-Reise
Polizei verhindert Seehofer-Interview

Aufregung bei Horst Seehofers China-Besuch: Als der Politiker vor dem "Tor des Himmlischen Friedens" ein Interview geben wollte, schritt die Polizei ein - und ließ den Platz räumen.

Politik
Politik
Chinas Polizei verhindert Seehofer-Interview

Der Chinabesuch von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat in Peking mit einem kleinen Zwischenfall begonnen. Bei einem Kamera- und Fototermin vor dem "Tor des Himmlischen Friedens" schritt die Polizei ein.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Peking auf Wikipedia

Peking ist die Hauptstadt der Volksrepublik China und hat eine über dreitausendjährige Geschichte. Der Name bedeutet Nördliche Hauptstadt. Peking ist heute eine Regierungsunmittelbare Stadt, das heißt, sie ist direkt der Zentralregierung unterstellt und damit Provinzen, autonomen Gebieten und Sonderverwaltungszonen gleichgestellt. Das gesamte Verwaltungsgebiet Pekings hat 15,5 Millionen Einwohner (2007). Davon sind 11,8 Millionen registrierte Bewohner mit ständigem Wohnsitz und 3,7 Millionen ...

mehr auf wikipedia.org