Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Stern Logo Extra Steuererklärung

Diese Promis haben das Finanzamt beschissen

Der Fall Uli Hoeneß ist wohl der spektakulärste Steuerbetrug der vergangenen Jahre. Allerdings ist der Ex-Bayern-Boss bei weitem nicht der einzige Promi, der Ärger mit dem Finanzamt bekam. Diese Berühmtheiten haben auch betrogen.

Uli Hoeneß

Uli Hoeneß wurde am 13. März 2014 wegen Steuerhinterziehung von 28,4 Millionen Euro zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Ende Februar kommt er vorzeitig frei.

Am 29. Februar wird Uli Hoeneß wieder ein freier Mann sein. Dann hat der Ex-Bayern-Manager die Hälfte seiner 42-monatigen Haftstrafe verbüßt, der Rest wird zur Bewährung ausgesetzt. 

Uli Hoeneß, der wegen Steuerhinterziehung von 28,4 Millionen Euro zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt wurde, könnte anderen Prominenten ein warnendes Beispiel sein: Niemand steht über dem Steuergesetz, egal wie berühmt er ist.

Andererseits gab es in der Vergangenheit eigentlich schon genug warnende Beispiele. Sportler, Manager oder Politiker gerieten immer wieder mit dem Fiskus in Konflikt. Mal wurden hohe Summen in Steueroasen versteckt, mal der Wohnsitz ins steuergünstige Ausland verlegt. Es gab saftige Geldstrafen und Freiheitsstrafen, meist auf Bewährung (siehe Fotostrecke).

Mit Uli Hoeneß hat nun tatsächlich mal ein Promi wegen Steuervergehen ein Gefängnis von innen gesehen. Schreckt das ab? Oder muss die Liste berühmter Steuersünder schon bald erweitert werden?

bak
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools