HOME

Uli Hoeneß

Uli Hoeneß

Als Fußballer hat er alles erreicht. Er wurde in den 1970ern erst Europa- und dann Weltmeister, mit dem FC Bayern dreimal Deutscher Meister, gewann den DFB-Pokal und 1974 den Europapokal der Landesme...

mehr...
Uli Hoeneß

FC Bayern München

Hoeneß zum Umfang des Bayern-Umbruchs: «Spieler unter Druck»

München - Uli Hoeneß will den Umfang des Umbruchs beim FC Bayern München von den Leistungen in den kommenden Monaten abhängig machen.

Uli Hoeneß

München formschwach

Bayern-Stars über Zenit? Hoeneß droht mit Transfer-Offensive

Hoeneß schließt Wintertransfers beim FC Bayern aus

Enttäuschung

Spektakuläres Spitzenspiel

Nach 2:3 beim BVB: Ende der Bayern-«Dauerparty»

Beim Bundesliga-Topspiel

Bayern-Bosse beschweren sich über unfreiwillige Bierdusche beim BVB

Bundesliga-Topspiel

Wendepunkt oder Zeitenwende: FCB muss als BVB-Jäger zünden

Uli Hoeneß

Bayern-Präsident

Uli Hoeneß sucht «eierlegende Wollmilchsau» als Nachfolger

Die Models Bella Hadid und Jessica Hart feiern bei der amfAR-Gala in Cannes

Maries Modelcheck

Hoch die Tassen! Wie wild feiern eigentlich Models und Influencer?

Uli Hoeneß vom FC Bayern München

FC-Bayern-Präsident

Uli Hoeneß kündigt Rückzug an und spricht über seinen Nachfolger

«Bild»: Bayern-Präsident Uli Hoeneß spricht von Rückzug

Uli Hoeneß schraubt die Erwartungen an den FC Bayern in dieser Saison herunter
Kommentar

Aussagen zur Bayern-Krise

Hoeneß gibt sich sanft und bescheiden: Das ist reines Kalkül

Von Tim Schulze
Uli Hoeneß

Bundesliga-Topspiel

Hoeneß: Bayern seit langem wieder «Außenseiter» in Dortmund

Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge unterhalten sich vor dem Spiel gegen Freiburg auf der Tribüne der Allianz Arena

FC Bayern München

"Der FC Bayern wird nicht untergehen": Hoeneß macht überraschende Aussagen zum BVB

Hoeneß: FC Bayern «Außenseiter» in Dortmund

Uli Hoeneß vom FC Bayern München
Kolumne

Rot-weiß - die Bayern-Fan-Kolumne

Hoeneß muss die Merkel machen - es gäbe nur zwei hoffnungsvolle Nachfolge-Kandidaten

Unruhe beim FC-Bayern

Lisa Müller pestet gegen Niko Kovac - das sagt Thomas Müller zum Posting seiner Frau

Gedämpft

2:1-Sieg beim SV Rödinghausen

Kovac-Team gibt weiter Rätsel auf - «Nicht Bayern-like»

Thomas Thieme

Der Umfangreiche

Promi-Geburtstag vom 29. Oktober 2018: Thomas Thieme

Aufatmen

2:1-Sieg in Mainz

Bayern wieder im Siegermodus - Kovac: «jetzt nachlegen»

Christoph Daum

Bewegtes Leben

Promi-Geburtstag vom 24. Oktober 2018: Christoph Daum

FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat seine Wut-PK vom Freitag nach dem Wochenende verteidigt

"Faktische Berichterstattung"

Die witzigsten Presse-Reaktionen auf Bayerns Wut-PK

FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge (l.) und Präsident Uli Hoeneß sahen am Wochenende ein gutes Spiel der Bayern

Medienschelte der Bayern-Bosse

Rummenigge verteidigt Wut-PK und kritisiert Hoeneß

Bayern-Chef

FC Bayern

Rummenigge von Medienecho nach Pk nicht überrascht

Bayern-Spitze

Thema des Spieltags

Bayern-Rundumschlag: Die Liga staunt und hält sich zurück

Als Fußballer hat er alles erreicht. Er wurde in den 1970ern erst Europa- und dann Weltmeister, mit dem FC Bayern dreimal Deutscher Meister, gewann den DFB-Pokal und 1974 den Europapokal der Landesmeister. In seinen neun Jahren beim FC Bayern schoss er insgesamt 239 Tore, musste mit 27 Jahren aber seine Karriere wegen einer Knieverletzung beenden. Er wechselte direkt ins Management des FC Bayern und konnte an die Erfolge als aktiver Spieler anknüpfen. 2013 gelang sogar das Triple; Deutscher Meister, DFB-Pokal-Sieger, und Champions-League-Gewinner. Neben dem Job beim FC Bayern betreibt Hoeneß eine Wurstfabrik, die unter anderem Aldi und Feinkost Käfer beliefert. Er steht gern als Gutmensch im Mittelpunkt, der viel Geld für soziale Zwecke spendet. Nach einem Artikel des stern im Januar 2013, in dem über einen Fußballfunktionär und vermutliche Steuerhinterziehung berichtet wurde, reichte er eine Selbstanzeige beim deutschen Fiskus ein, was Hausdurchsuchungen und eine Anklage nach sich zog. In erster Instanz wurde Hoeneß am 13. März 2014 zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Er hat auf eine Revision verzichtet und ist nach dem Urteil von all seinen Ämtern beim FC Bayern zurückgetreten.

Wissenscommunity