HOME

Uli Hoeneß

Uli Hoeneß

Als Fußballer hat er alles erreicht. Er wurde in den 1970ern erst Europa- und dann Weltmeister, mit dem FC Bayern dreimal Deutscher Meister, gewann den DFB-Pokal und 1974 den Europapokal der Landesme...

mehr...
Oliver Kahn

FC Bayern München

Erster Auftritt als Bayern-Vorstand: Das sagt Kahn über Nübel und Leipzig

Oliver Kahn bei den Bayern: Als Manager will der frühere Torwart genauso viel erreichen wie als Spieler. Und sogar mehr.

Ex-Fußballprofi Oliver Kahn wird als aussichtsreicher Kandidat auf einen hohen Posten beim FC Bayern gehandelt

Präsentation als Vorstandsmitglied

Der "Titan" spricht – was hat Oliver Kahn mit dem FC Bayern vor?

Oliver Kahn

Kahn-Präsentation

Der «Titan» interessiert auch in Katar

Florian Wellbrock

Rückblick

Chronologie des Sports im Jahr 2019 - Teil 3

Paul Breitner vor der "Skyline" Münchens
Interview

Fußballlegende Paul Breitner

„Mit Netzer wären wir nicht Weltmeister geworden“

Stern Plus Logo
Viele Fragezeichen in den Gesichtern der BVB-Stars am Freitagabend

Bundesliga im stern-Check

Irre Torwartpatzer, eine Wiedergeburt bei den Bayern und viele Fragezeichen beim BVB

Von Finn Rütten
Uli Hoeneß (r.) bei seiner Verabschiedung mit dem neuen Bayern-Präsidenten Herbert Hainer

FC Bayern

Uli Hoeneß erzählt lustige Unfall-Geschichte zum Abschied

Uli Hoeneß nimmt Abschied von der ganz großen Bühne beim FC Bayern
+++ Ticker +++

FC-Bayern-Hauptversammlung

Uli Hoeneß per Akklamation zum Ehrenpräsidenten des FC Bayern gewählt – stehende Ovationen

Uli Hoeneß: Ex-Präsident des FC Bayern München

"Das war's. Ich habe fertig. Danke."

Uli Hoeneß mit Ovationen und Ehrenpräsidentschaft verabschiedet – Flick bleibt Trainer

Uli Hoeneß tritt ab

Macher, Spalter, Kumpel – das pralle Leben des Uli H.

"Riesige Fußstapfen": Uli Hoeneß (l.), und Herbert Hainer

FC Bayern München

Stiller Macher: So tickt Hoeneß-Nachfolger Herbert Hainer

Eine verschneite Autobahn in Frankreich

Die Morgenlage

Heftiger Schneefall in Frankreich: ein Toter, 300.000 Haushalte ohne Strom

Uli Hoeneß ist nicht länger Präsident des FC Bayern München

Uli Hoeneß

Die Feder bleibt auch nach dem Abgang spitz

Rücktritt Uli Hoeneß - Würdigung durch alte Weggefährten

Rücktritt als Bayern-Präsident

Frühere Rivalen würdigen Uli Hoeneß – ein Erzfeind schrieb sogar mal einen Brief an dessen Richterin

Uli Hoeneß ist zukünftig einfaches Mitglied im Bayern-Aufsichtsrat 
Meinung

FC Bayern München

Uli Hoeneß hat fertig. Für den FC Bayern ist das eine Chance

Von Tim Schulze
Hier feiern Coman, Neuer und Müller (v.l.)

P. Köster: Kabinenpredigt

Alles wieder gut beim FC Bayern? Nein, die Krise fängt gerade erst an

Uli Hoeneß, der scheidende Präsident des FC Bayern

M. Beisenherz – Sorry, ich bin privat hier

Bei Anruf Wort: Uli Hoeneß – Legende der Leidenschaft

Bayerns Thomas Müller obenauf, Mats Hummels am Boden

Bundesliga im stern-Check

Schlechter als der BVB war nur Sky Go

Von Daniel Bakir
Uli Hoeneß platzt am "Dopa"-Telefon der Kragen: "Dieser Anruf wird mein neuer Klingelton"

Reaktionen auf Fußball-Talkshow

Hoeneß platzt am "Dopa"-Telefon der Kragen – "Dieser Anruf wird mein neuer Klingelton"

Uli Hoeneß meldet sich im Doppelpass und verteidigt Hasan Salihamidzic

Sport-1-Talk

Empörter Hoeneß ruft live im "Doppelpass" an - und nimmt Salihamidzic in Schutz

FC Bayern München Karl-Heinz Rummenigge - Uli Hoeneß

FC Bayern München

Hoeneß spricht über Hintergründe der Kovac-Entlassung – Rummenigge will mit Wenger reden

"Preis der Freiheit (1)": Die Schwestern Margot (Barbara Auer, l.) und Ina Winter (Nicolette Krebitz) kämpfen unversöhnlich au

TV-Tipps

TV-Tipps am Montag

Thomas Müller jubelt mit Robert Lewandowski über seinen späten Siegtreffer gegen Bochum

DFB-Pokal

Bayern schrammt knapp an einer Blamage gegen Bochum vorbei

Bundestrainer Joachim Löw (l.) hatte Mats Hummels Anfang des Jahres ausgemustert
Analyse

Nationalmannschaft

Hummels zurückholen? Wie Süles Verletzung die Naivität von Joachim Löw entlarvt

Von Finn Rütten

Als Fußballer hat er alles erreicht. Er wurde in den 1970ern erst Europa- und dann Weltmeister, mit dem FC Bayern dreimal Deutscher Meister, gewann den DFB-Pokal und 1974 den Europapokal der Landesmeister. In seinen neun Jahren beim FC Bayern schoss er insgesamt 239 Tore, musste mit 27 Jahren aber seine Karriere wegen einer Knieverletzung beenden. Er wechselte direkt ins Management des FC Bayern und konnte an die Erfolge als aktiver Spieler anknüpfen. 2013 gelang sogar das Triple; Deutscher Meister, DFB-Pokal-Sieger, und Champions-League-Gewinner. Neben dem Job beim FC Bayern betreibt Hoeneß eine Wurstfabrik, die unter anderem Aldi und Feinkost Käfer beliefert. Er steht gern als Gutmensch im Mittelpunkt, der viel Geld für soziale Zwecke spendet. Nach einem Artikel des stern im Januar 2013, in dem über einen Fußballfunktionär und vermutliche Steuerhinterziehung berichtet wurde, reichte er eine Selbstanzeige beim deutschen Fiskus ein, was Hausdurchsuchungen und eine Anklage nach sich zog. In erster Instanz wurde Hoeneß am 13. März 2014 zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Er hat auf eine Revision verzichtet und ist nach dem Urteil von all seinen Ämtern beim FC Bayern zurückgetreten.

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.