A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesgerichtshof

Haft für den Autobahnschützen
Haft für den Autobahnschützen
"Um ein Haar Leben ausgelöscht"

Überfüllte Rastplätze und ständiger Stau: Ein Fernfahrer schoss aus Frust auf Lastwagen, nur durch Zufall gab es keine Toten. Der Fall ist einzigartig in der deutschen Kriminalgeschichte.

Panorama
Panorama
Autobahnschütze wegen versuchten Mordes schuldig

Zu zehneinhalb Jahren Haft ist ein Fernfahrer verurteilt worden, der immer wieder vom Lenkrad aus auf andere Fahrzeuge geschossen und dabei mehrere Menschen verletzt hat.

Digital
Digital
EuGH: Einbetten von Internet-Videos keine Urheberrechtsverletzung

Wer ein Internet-Video auf der eigenen Webseite einbettet, verletzt nicht das Urheberrecht. Das entschied der Europäische Gerichtshof in einem jetzt veröffentlichten Beschluss.

Wirtschaft
Wirtschaft
BGH-Urteil zu Kundenbindung: Große Freiheiten für Firmen

Unternehmer können selbstbestimmt regeln, wie sie ihre Kunden für deren Treue belohnen wollen.

Urteil zu Kreditgebühren
Urteil zu Kreditgebühren
Wie Sie Ihr Geld jetzt zurückbekommen

Der BGH hat entschieden, dass Zehntausende von ihrer Bank Geld zurückfordern können. Viele Kunden müssen aber schnell handeln, sonst droht die Verjährung. So sollten sich Betroffene jetzt verhalten.

Wirtschaft
Wirtschaft
BGH kommt erneut Verbrauchern im Streit um Kreditgebühren entgegen

Im Streit um Kreditgebühren kommt der Bundesgerichtshof erneut den Verbrauchern entgegen. Nach einem Urteil vom Dienstag können Bankkunden mit alten Kreditverträgen auch nach Jahren unzulässige Gebühren zurückfordern (Az.: XI ZR 348/13 und 17/14).

Kutten-Verbot
Kutten-Verbot
Rocker-Symbole dürfen doch gezeigt werden

Sieg für die Rocker: Ihre Symbole dürfen laut Urteil nicht grundsätzlich verboten werden. Über die endgültige Zukunft von "Fat Mexican" und "Totenkopf" wird aber der Bundesgerichtshof entscheiden.

Bundesgerichtshof: Kreditgebühren sind unzulässig
Bundesgerichtshof: Kreditgebühren sind unzulässig
Milliarden-Rückzahlungen für Bankkunden

Bisher konnten unzulässige Gebühren für Konsumentenkredite drei Jahre zurückgefordert werden. Ein Urteil des BGH hat nun die Verjährungsfrist verlängert. Eine Flut von Rückzahlungen könnte folgen.

Nachrichten-Ticker
Kreditgebühren ab 2004 können zurückgefordert werden

Bankkunden können unzulässig erhobene Bearbeitungsgebühren für Konsumentenkredite zurückfordern, die sie ab 2004 abgeschlossen haben.

Nachrichten-Ticker
BGH prüft Verjährung für Rückzahlung von Kreditgebühren

Banken dürfen für Verbraucherkredite grundsätzlich keine Bearbeitungsgebühren erheben - das hat der Bundesgerichtshof (BGH) im Mai entschieden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?