A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesgerichtshof

Nachrichten-Ticker
Wohnungseigentümer können Bodenbeläge frei aussuchen

Wohnungseigentümer können sich ihre Bodenbeläge frei aussuchen.

Bundesgerichtshof
Bundesgerichtshof
Urteil über Schallschutz in Eigentumswohnungen erwartet

Wie laut darf es in der Eigentumswohnung des Nachbarn zugehen? Ein Wohnungsbesitzer aus Travemüde wollte diese Frage juristisch klären lassen - nun verhandelt darüber der Bundesgerichtshof.

Lebenslänglich für Oldenburger Todespfleger
Lebenslänglich für Oldenburger Todespfleger
Der Prozess ist vorbei - der Skandal geht weiter

Das Landgericht Oldenburg hat Niels H. zu lebenslanger Haft verurteilt. Doch mit dem Urteil ist der Skandal nicht ausgestanden. Muss der Krankenpfleger erneut vor Gericht?

Politik
Politik
Bundesrichter fordert Aus für lebenslange Freiheitsstrafe

Bundesrichter Thomas Fischer fordert die Abschaffung der lebenslangen Freiheitsstrafe. Diese sei eine verfassungswidrige Idee aus der Vergangenheit und reine Symbolik.

Wirtschaft
Wirtschaft
BGH prüft Klage von Privatanlegern gegen Argentinien

Über die Klage zweier Privatanleger gegen das hoch verschuldete Argentinien will der Bundesgerichtshof noch am Dienstag entscheiden.

Panorama
Panorama
Entschädigungsstreit von Harry Wörz geht in neue Runde

Der Kampf von Justizopfer Harry Wörz um eine höhere Entschädigung soll vom 8. Juni an vor dem Landgericht Karlsruhe verhandelt werden. Das teilte das Gericht am Montag mit.

Prozess in Brandenburg
Prozess in Brandenburg
Nach Sturzflug: Flugschüler bestreitet Mordversuch

Nach einem Sturzflug im Sommer 2013 musste ein Kleinflugzeug notlanden. Vor Gericht geben sich Flugschüler und Lehrer gegenseitig die Schuld. Es geht um Annäherungsversuche und versuchten Mord.

Reform eines umstrittenen Paragrafen
Reform eines umstrittenen Paragrafen
Wann ist Töten Mord?

Saskia M. wurde von ihrem Freund erwürgt, weil sie sich trennen wollte. Er drückte ihre Kehle zu, bis sie tot war. Seine Verurteilung: Totschlag. Warum das kein Mord war, ist vielen unverständlich.

Europäischer Gerichtshof
Europäischer Gerichtshof
Dieter Bohlen und Ernst August scheitern mit ihrer Klage

Wegen einer Zigaretten-Reklame fühlten sich Dieter Bohlen und Ernst August Prinz von Hannover in ihrem Persönlichkeitsrecht verletzt. Der Europäische Gerichtshof hat ihre Beschwerde nun abgewiesen.

Nachrichten-Ticker
Menschenrechtsgerichtshof weist Dieter Bohlen ab

Musikproduzent Dieter Bohlen und Prinz Ernst August von Hannover haben vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) eine Niederlage erlitten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?