A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesgerichtshof

BGH-Urteil
BGH-Urteil
Hooligans können als kriminell eingestuft werden

Der BGH in Karlsruhe hat entschieden, dass gewaltbereite Hooligan-Gruppierungen als kriminelle Vereinigungen eingestuft werden können. Mitglieder können mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden.

Wirtschaft
Wirtschaft
Mehr als 100 000 Bankkunden fordern Kreditgebühren zurück

Zehntausende Kunden fordern von ihren Banken die Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite zurück. Allein die privaten Banken schätzen, dass ihr Ombudsmann bis zum Jahreswechsel mehr als 100.000 Eingaben bekam.

Syrien-Rückkehrer
Syrien-Rückkehrer
Bundesstaatsanwalt lässt zwei Terrorverdächtige festnehmen

In NRW wurden zwei Terroverdächtige verhaftet. Die beiden Männer sollen 2013 in Syrien eine Kampfausbildung für den Dschihad erhalten haben. Konkrete Anschlagspläne lagen nicht vor.

Wirtschaft
Wirtschaft
BGH stärkt Mieterrechte beim Verkauf der Wohnung

Sind Mieter beim Verkauf ihrer Wohnung übergangen worden, können sie Schadenersatz verlangen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch entschieden.

Sport
Sport
Zehn Jahre nach Hoyzer: "Den Schiedsrichtern vertrauen"

Vor zehn Jahren erschütterte der Wett- und Manipulationsskandal um Schiedsrichter Robert Hoyzer den Profifußball. Auch wenn ein ähnlich prominenter Fall heute nahezu undenkbar erscheint, bleibt er für die früheren und heutigen Verantwortlichen doch ein mahnendes Beispiel.

Politik
Politik
Nach Paris-Anschlägen erhalten Sicherheitsbehörden viele Warnungen

Die Sicherheitsbehörden erhalten nach den Terroranschlägen in Frankreich eine Vielzahl von Hinweisen auf mögliche Gefahren in Deutschland.

Politik
Politik
Mutmaßliche Terroristen in Berlin festgenommen

Bei einem Großeinsatz gegen gewaltbereite Islamisten in Berlin hat die Polizei zwei Terrorverdächtige festgenommen. Die beiden Türken sollen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützt und eine schwere staatsgefährdende Gewalttat in Syrien vorbereitet haben.

Panorama
Panorama
Nachbarn darf Rauchen auf Balkon zeitweise verboten werden

Raucher können dazu verpflichtet werden, nur zu bestimmten Zeiten auf ihrem Balkon zur Zigarette zu greifen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Voraussetzung ist demzufolge, dass der Rauch für Andere eine "wesentliche Beeinträchtigung" darstellt.

Terrorverdacht
Terrorverdacht
Haftbefehl gegen Islamisten aus Wolfsburg

In Wolfsburg wurde gestern ein junger Mann als Terrorverdächtiger festgenommen. Der Bundesgerichtshof hat nun Haftbefehl gegen den Deutsch-Tunesier erlassen: Er soll sich dem IS angeschlossen haben.

Nachrichten-Ticker
Rauchverbot auf Balkon in gewissen Fällen möglich

Mieter können ihren Balkon nicht mehr zum unbegrenzten Zigarettenrauchen nutzen, wenn sich darüber wohnende Nachbarn durch den Rauch auf ihrem Balkon gestört fühlen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?