A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bachelor

Nachrichten-Ticker
Unternehmen sind mit Bachelor-Absolventen unzufrieden

In der deutschen Wirtschaft wächst die Unzufriedenheit mit den Bachelor-Absolventen.

Nachrichten-Ticker
Unternehmen sind mit Bachelor-Absolventen unzufrieden

In der deutschen Wirtschaft wächst die Unzufriedenheit mit den Bachelor-Absolventen.

Nachrichten-Ticker
Unternehmen sind mit Bachelor-Absolventen unzufrieden

In der deutschen Wirtschaft wächst die Unzufriedenheit mit den Bachelor-Absolventen.

Nachrichten-Ticker
Unternehmen sind mit Bachelor-Absolventen unzufrieden

In der deutschen Wirtschaft ist die Unzufriedenheit mit den Bachelor-Absolventen in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen.

Umfrage der DIHK
Umfrage der DIHK
Viele Unternehmen unzufrieden mit Bachelor-Absolventen

Bachelor-Absolventen können laut einer Studie der Industrie- und Handelskammer den Erwartungen von Unternehmen nicht standhalten. Weniger als die Hälfte sind zufrieden mit den Berufsanfängern.

Turbo-Ausbildungsprojekt
Turbo-Ausbildungsprojekt "Switch"
Wie Studienabbrecher Karriere machen

Studienabbrecher sind begehrte Azubis. Arndt Kessler hat diese Erfahrung gemacht. Jetzt erzählte er der Kanzlerin von seiner schnellen Ausbildung zum Fachinformatiker im Projekt "Switch".

Die fiesesten Sprüche bei
Die fiesesten Sprüche bei "Let's Dance"
Joachim Llambi ist der neue Bohlen

Vor ihm zittern die RTL-Tanzpaare, denn seine Urteile sind gnadenlos. Was die Sprüche angeht, unterscheidet sich Joachim Llambi kaum noch von "DSDS"-Juror Dieter Bohlen. Die fiesesten Sprüche.

Bildung für Baristas
Bildung für Baristas
Starbucks zahlt seinen Mitarbeitern ein Studium

Die Kaffeekette Starbucks will das Bildungsniveau ihrer Mitarbeiter heben. Die Firma finanziert ihren Angestellten in den USA künftig einen Bachelorabschluss - von BWL bis Kunstgeschichte.

Wirtschaft
Wirtschaft
Arbeitgeber: Praktika vom Mindestlohn ausnehmen

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat die Regierungskoalition erneut zu grundlegenden Korrekturen beim Mindestlohn aufgefordert. Die "überflüssige Bürokratie" könne so nicht bleiben.

Micky Beisenherz:
Micky Beisenherz: "Sorry, ich bin privat hier"
Jan Böhmermann und #Varoufake

stern-Stimme Micky Beisenherz nimmt in seiner Kolumne "Sorry, ich bin privat hier" kein Blatt vor den Mund. Dieses Mal widmet er sich dem Hype um Jan Böhmermann und das Varoufakis-Video.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?