A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Krankenhäuser

Gaza-Konflikt
Gaza-Konflikt
Israel willigt in zwölfstündige Waffenruhe ein

Nun also doch: Nachdem Israel am Abend zunächst eine Waffenruhe abgelehnt hatte, willigte es schließlich doch ein. Am Samstagmorgen trat eine zwölfstündige Feuerpause in Kraft.

Nachrichten-Ticker
Israel lehnt Waffenruhe ab

Trotz wachsenden internationalen Drucks hat Israel eine Waffenruhe im Gazastreifen abgelehnt.

Nachrichten-Ticker
Israel lehnt Waffenruhe ab

Israel hat laut einem Bericht des Staatsfernsehens eine von US-Außenminister John Kerry vorgeschlagene Waffenruhe abgelehnt.

Nachrichten-Ticker
Israel lehnt Waffenruhe ab

Israel hat laut einem Bericht des Staatsfernsehens eine von US-Außenminister John Kerry vorgeschlagene Waffenruhe abgelehnt.

Nachrichten-Ticker
Palästinenser verklagen Israel vor Strafgerichtshof

Die Palästinenser verklagen Israel wegen "Kriegsverbrechen" bei der Gaza-Offensive vor dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag.

Nachrichten-Ticker
Mindestens 20 Tote bei schwerem Verkehrsunfall in Indien

Beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Schulbus sind im Süden Indiens mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen, darunter zahlreiche Kinder.

Lippstadt
Lippstadt
Gefährliche Darmkeime auf Frühchen-Intensivstation

Vergangene Woche starb ein frühgeborenes Baby an einer Blutvergiftung durch die Darmkeime. Jetzt wurden auf der Frühchen-Intensivstation in Lippstadt bei zwei weiteren Kindern Coli-Bakterien gefunden.

Kultur
Kultur
Avicii arbeitet mit Chris Martin zusammen

DJ und Musikproduzent Avicii (24, "Levels") hat für sein neues Album prominente Mitstreiter gewinnen können: unter anderem Chris Martin von Coldplay, Jon Bon Jovi und Wyclef Jean.

Politik
Politik
Verbraucherzentralen kritisieren Geldanreize für Herz-OPs

Die Patienten in Deutschland werden nach Einschätzung der Verbraucherzentralen möglicherweise zu oft Herz-Operationen und anderen Klinik-Eingriffen unterzogen.

Politik
Politik
Israels Streitkräfte rücken weiter in den Gazastreifen vor

Der Gaza-Krieg hat in zwei Wochen schon mehr als 500 Menschenleben gefordert und droht noch blutiger zu werden. Die israelische Bodenoffensive gegen militante Palästinenser im Gazastreifen entwickelt sich zu einem verlustreichen Häuserkampf.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?