"Curiosity" entnimmt erstmals Gesteinsprobe

21. Februar 2013, 07:25 Uhr

Die Nasa spricht von einem historischen Moment. Forschungsroboter "Curiosity" hat auf dem Mars erstmals ein paar Gesteinskrümel entnommen. Gebannt warten die Forscher jetzt auf die Auswertung.

Forschungsroboter, Gesteinsprobe, Mars, Curiosity

So sieht Weltraumgeschichte aus: Foto von der ersten Gesteinsprobe, die Rover "Curiosity" vom Mars entnommen hat©

Der Rover "Curiosity" hat auf dem Mars erstmals erfolgreich eine Gesteinsprobe entnommen. Dabei handelt es sich nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa um die erste Probe von Mars-Gestein überhaupt. "Es ist auch das erste Mal, dass ein Forschungsroboter irgendwo anders als auf der Erde in einen Stein gebohrt und eine Probe entnommen hat", sagte Nasa-Wissenschaftlerin Louise Jandura am Mittwoch bei einer Pressekonferenz. "Das ist ein historischer Moment."

Bereits Anfang des Monats hatte "Curiosity" (Neugier) mit seinem Bohrer etwa einen Teelöffel voll Gesteinsstaub aus einem Stein herausgeholt. Erst jetzt konnten die Nasa-Wissenschafter aber mit Hilfe eines Fotos überprüfen, dass der Rover die Probe auch wirklich erfolgreich aufgenommen hat. "Das ist ein tolles Ergebnis - die Bohrung war ein voller Erfolg", sagte Nasa-Wissenschaftler Scott McCloskey. "Viele von uns arbeiten seit Jahren auf diesen Moment hin."

Der Forschungsroboter soll den Gesteinsstaub nun sieben und an einige der vielen Messinstrumente, die er an Bord hat, weiterleiten. Erst danach könne man wissen, woraus der Stein genau bestehe, sagte Nasa-Wissenschaftler Joel Hurowitz. "Die Ergebnisse werden wir bald mitteilen." Der Stein könne wie eine Art "Zeit-Kapsel" funktionieren. "Möglicherweise ist das sehr altes Gestein, das Belege über die Umstände enthält, unter denen es entstanden ist", sagte Hurowitz.

"Curiosity" - der teuerste und technisch ausgefeilteste Mars-Forschungsroboter aller Zeiten - war im August auf dem Roten Planeten gelandet und soll dort nach Spuren von Leben suchen.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Curiosity Forschungsroboter Marsrover
Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108468: Ofenboden platte(glas)möchte ich mit hitzebeständiger farbe streichen.Wer kann mir da helfen?

 

  von Gast 108462: Wie lange ?

 

  von Gast 108460: Guten Tag! Bin ich nach §33 Abs.1 Satz 4 SGB 2 verpflichtet

 

  von Gast 108446: Warum werden in US-Krimiserien und wohl auch in der Realität die Täter immer am Kopf auf die...

 

  von Gast 108444: Streik in der Kita - muss ich trotzdem zahlen?

 

  von Gast 108440: AVerMedia Live Gamer Portable Anschlüsse?

 

  von Gast 108438: Ab wie vielen Jahren kann man eine Ausbildung machen?

 

  von Gast 108429: LED Bateriebetrieben Einbaudurchmesser 60 mm; Einbautiefe 15mm. Gibt es in dieser Art etwas?

 

  von Gast 108405: Magenband nur bis 65?

 

  von Der_Denis: Blues Harp Starter Set

 

  von Gast 108376: Mein Drucker WF2540 startet nicht

 

  von Gast 108374: Bad mit Wasserschaden -

 

  von Gast 108356: Wie lange steht man nach einem Schuldenbereinigung in der Schufa drin

 

  von Gast 108342: Elterngeld

 

  von Gast 108332: Berechnen Sie die Fallhöhe aus der ein Auto herabstürzen müsste, damit die Fallgeschwindigkeit...

 

  von Gast 108313: Besteht Anspruch auf Löschung im Grundbuch?

 

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...