A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

NASA

Zeitraffer
Zeitraffer "Sun"
So brodelt es auf der Oberfläche unseres Sterns

Gase bewegen sich an ihrer Oberfläche. Immer wieder kommt es zu Eruptionen. Von der Erde aus betrachtet wirkt die Sonne konstant. Ein Zeitraffer zeigt, wie turbulent es auf ihr wirklich zugeht.

Nachrichten-Ticker
SpaceX scheitert abermals mit Landeversuch

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX ist auch im zweiten Anlauf mit dem Versuch gescheitert, eine Trägerrakete nach dem Start wieder unbeschadet auf der Erde landen zu lassen.

Video
Video
NASA zeigt Prototyp eines Elektro-Rovers

Vollelektronisches Fahrzeug könnte auch eine Zukunft im Straßenverkehr haben.

Weltgrößtes Reifenspuren-Bild
Weltgrößtes Reifenspuren-Bild
Stephanies bewegende Botschaft ins All

Weil Stephanies Papa Nasa-Astronaut ist, erreicht sie ihn nicht. Dann muss die Nachricht eben so groß sein, dass er sie aus dem All lesen kann. Ein Autohersteller macht den gigantischen Akt möglich.

Auf dem Weg zur ISS
Auf dem Weg zur ISS
SpaceX-Trägerrakete scheitert bei Landung

Die Raumfähre Dragon soll Ausrüstung und Lebensmittel zur Internationalen Raumstation ISS bringen. Beim Aufsetzen der Trägerrakete kam es dieses Mal aber zu einer Bruchlandung.

Video
Video
Draußen vor der ISS-Tür

Spektakuläre Bilder von "Spacewalks".

Nachrichten-Ticker
Start von Weltraumtransporter "Dragon" verschoben

Wegen schlechten Wetters ist der Start eines unbemannten Raumtransporters des US-Unternehmens SpaceX zur Internationalen Raumstation ISS kurzfristig verschoben worden.

Zeitraffer
Zeitraffer "Endless Journey"
In Sekunden ganze Kontinente überqueren

Die Städte leuchten und die Sterne funkeln: Ein Filmemacher hat Videomaterial der Nasa neu zusammengeschnitten und nachbearbeitet. So haben Sie die Erde von oben noch nie gesehen.

Asteroiden-Abwehr
Asteroiden-Abwehr
Nasa und Esa wollen "Didymoon" aus der Bahn werfen

Die Weltraumagenturen Esa und Nasa rücken Asteroiden auf den Leib. Zum Schutz der Menschheit sollen Himmelskörper aus der Bahn gebracht werden. Einen Asteroid wollen die Forscher sogar einfangen.

Wissen
Wissen
Einschlag auf "Didymoon" soll Asteroiden-Abwehr testen

Der Asteroid "Didymoon" hat vermutlich eine atemberaubende Karriere vor sich. Zumindest haben die europäische Weltraumorganisation Esa und das US-amerikanische Gegenstück Nasa große Pläne mit ihm. Sie wollen "Didymoon" aus seiner Bahn bringen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?