HOME
Autos von Tesla im Hafen von Southampton

Auto-Neuzulassungen im April um mehr als 60 Prozent eingebrochen

Autogipfel

Kaufprämie & Co.

"Autogipfel" bei Merkel: Was die Hersteller von der Kanzlerin fordern

Kompaktsportler

Mini John Cooper Works GP - Krawallmacher mit über 300 PS

Meinung

Dividenden

Steuerzahler retten die Autobauer – und die Aktionäre kassieren. Das darf nicht sein

Stern Plus Logo
Audi hat europaweit alle S-Modelle auf Dieselantrieb umgestellt

Die Zukunft des Dieselmotors

Das nächste Leben

Seat Leon 1.5 TSI FR

Seat Len 1.5 TSI

Spanish Eyes

In der Kurve bleibt der 4er stabil

Prototypen-Erprobung BMW 4er

Das Skalpell

Das Skalpell

Porsche 3D Druck Sitz

3D-Laserdruck lässt Oldtimerteile wieder auferstehen

Neues Leben für Klassiker

Audi A4 2020

China kurbelt die Konjunktur an - Vorbild für Europa?

Elektroautos tun sich nach Corona schwer

Venedig ohne Crocträger - das ist die Saison 2020.

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

"Aerosole mio" – so retten Sie Ihren Sommerurlaub!

Produktion Volkswagen

Weltweite Autoproduktion läuft wieder an

Es geht wieder los

Mitten ins Herz

Genesis G80 2020

Genesis soll deutsche Premiumersteller angreifen

Mitten ins Herz

Fardad Hooghoughi, 30, aus Köln geht während der Pandemie für alte Menschen einkaufen

Corona-Pandemie

Wir können die Krise einfach aussitzen – oder sie für einen Neuanfang nutzen

Stern Plus Logo
Ausgehen ohne auszusteigen  - Autokino macht es möglich.

Unterhaltung

Boom auf Autokinos - Ausgehen ohne Mundschutz!

Maskenproduktion

Coronakrise

Warum deutsche Firmen nicht auf Teufel komm raus Masken herstellen können, die gegen Viren schützen

Von Hans-Martin Tillack
Ein Zug mit fabrikneuen Autos von Volkswagen

Autokonzerne beraten mit Merkel und Ministern über Weg aus der Corona-Krise

In den Kurven lässt sich der Münchner Kraftmeier schnell bewegen

BMW M8 Gran Coupé Competition

Auf Panamera-Jagd

Genesis G80 2020

Genesis G80

Vier Augen - zwei Streifen

BMW i Hydrogen Next 2020

BMW setzt wieder auf Wasserstoff

Wasser marsch?

Wasser marsch?

Die Fahrer protestieren schon seit Langem gegen die Rechtlosigkeit ihrer Stellung.

USA

Uber-Fahrer haben in der Corona-Krise die Wahl zwischen Hunger oder Infektion

Mercedes IAA 2019

Daimler will zurück zu alter Stärke

Das Sternen-Comeback

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?