HOME
Mercedes GLS 580

Mercedes GLS 580 / 400d

Weg ins Glück

Opel Zafira Life – wie aus einem Familien-Van ein riesiger Großraumtransporter wurde

Toyota Le Mans

Die Zukunft der Langstrecke

Rettung für die 24 h von Le Mans

Severin Schwan

Ranking

Jobportal kürt die beliebtesten Chefs Deutschlands – einer stürzt ab

BMW 8er Gran Coupé

BMW 8er Gran Coupé

Panamera-Jäger

Panamera-Jäger

Das Fahrwerk ist vergleichsweise straff abgestimmt

BMW X3 M Competition

Kehrseite der Medaille

Spaß an den hinteren Plätzen

24 h Rennen Le Mans 2019

24 h Rennen Le Mans 2019

Spaß an den hinteren Plätzen

Mittelklasse

BMW 3er Touring - erfolgreich nur in Alt-Europa

New Bentley Flying Spur 2020

Bentley Flying Spur W12

Die S-Klasse im Blick

VW ID. 3

E-Mobilität

Elektroauto bleiben vorerst ein teures Vergnügen

Seit 1502

Zwischen Glashütten und Privatbanken: Das sind Deutschlands älteste Familienunternehmen

Die zwei Endrohre zeigen das M-Derivat

BMW X5 M 50d

Gegendruck

Gegendruck

BMW M8 Coupé

BMW M8 Coupe / Cabrio

Sportabzeichen

Sportabzeichen

Jeep Grand Cherokee Trackhawk

Jeep Grand Cherokee Trackhawk

Don Krawallo

Lastwagen warten in Mexiko an der Grenze zu den USA
Fragen & Antworten

Strafzölle auf Importe

Trump droht Mexiko mit Strafzöllen – warum das auch für VW eine Hiobsbotschaft ist

Oldtimer-Treffen

Concorso d'Eleganza - Show der Oldtimer und Eitelkeiten

BMW X1 2020

BMW X1 überarbeitet

X1 unter Strom

X1 unter Strom

Das Model S bleibt auch gebraucht ein sehr teures Fahrzeug.

E-Mobilität

Wann lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Elektro-Autos? Und wann nicht?

E-Scooter kommen bei den Leuten so gut an, dass sie auf das Auto verzichten. Eigentlich sollte das kein Problem sein, sondern begrüßt werden.
Interview

Micro-Mobility

E-Scooter in den Städten: Warum es keine Roller-Müllberge geben wird

Von Gernot Kramper

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?