"QBrixx 1.0" Schiebepuzzle für Schnelldenker


Ein wahrer Süchtigmacher: Das virtuelle Puzzlespiel "QBrixx 1.0" treibt den Spieler mit seinen Knobelaufgaben in den Wahnsinn - im positiven Sinn. Und eine schnell wachsende Community sorgt stetig für Level-Nachschub im Internet.

Alles ganz einfach, so sieht es auf den ersten Blick aus. Im Fenster von "QBrixx" ist ein rechteckiges Spielbrett zu sehen, das in zahlreiche quadratische Felder zerlegt ist. Auf vielen Feldern liegen Plättchen in verschiedenen Formen aus. Ziel ist es, die Plättchen so über den Bildschirm zu schieben, dass die Muster-Vorgabe erfüllt wird, die am rechten Bildschirmrand eingeblendet wird.

Fordernder Spielspaß

Die einzelnen Plättchen lassen sich nicht einzeln bewegen. Stattdessen kann der Spieler immer nur eine ganze Reihe oder Spalte auf einmal verschieben. Zu diesem Zweck sind Pfeil-Buttons am Spielfeldrand angebracht, die sich mit der Maus betätigen lassen. Schnell fällt beim Verschieben der Reihen auf, dass sich doch immer mehr Steine mitbewegen, als der Spieler dies im Kopf geplant hat. Kurzum: Das Schiebepuzzle ist nix für kleine Kinder, sondern ein ausgewachsener Knobelspaß auch für Erwachsene, der das eingerostete Hirn entstaubt und es einmal wieder so richtig auf Temperaturen bringt.

"QBrixx 1.0"

System:

ab Windows 98

Autor:

Thomas Hübner

Sprache:

Deutsch

Preis:

10 Euro

Größe:

3,2 MB

Die einzelnen Knobelaufgaben lassen sich in drei Schwierigkeitsgraden angehen. Dabei protokolliert das Programm die zur Lösung einer Aufgabe aufgewendeten Minuten und die eingesetzten Spielzüge gleich mit. Ist ein Level geknackt, kann gleich der nächste geladen werden.

Registrieren lohnt

Die Testversion erlaubt es bereits, eine Anzahl Rätsel auszuprobieren. Große Vorteile genießt allerdings der Spieler, der sich für QBrixx registriert. Er muss sich dann nicht mehr an die vorgegebene Levelreihenfolge halten, sondern kann die einzelnen Aufgaben ganz nach Belieben laden. Für mehr Abwechslung sorgen auch die 20 neuen Steinsets, die sich verwenden lassen. Besonders gelungen ist, dass jeder Besitzer der Vollversion mit einem Editor eigene Levels anlegen und diese ins Internet hochladen kann. Auf der Homepage passend zum Spiel liegen schon jetzt fünf ergänzende Levelpacks mit zum Teil bis zu 12 Leveln vor, die neuen Spielspaß verbreiten.

Download beim Hersteller: www.qbrixx.de

Carsten Scheibe

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker