HOME

"Supergames Toolbar": 565 Online-Spiele gratis

Viele Homepages im Internet laden ihre Besucher zu einem kleinen Flash-Spielchen ein. Die Qualität dieser Online-Spiele steigt immer mehr. Nur das Finden ist ein Problem. Das löst ab sofort die kostenlose "Supergames Toolbar".

Wer die "Supergames Toolbar" installiert, braucht sich keine Sorgen mehr darüber zu machen, dass ihm am Computer langweilig werden könnte. Die Toolbar klinkt sich direkt in den Internet Explorer ein. Von hier aus gestattet die Leiste einen schnellen Zugriff auf mehrere Hundert kostenlose Online-Spiele. Damit sich diese Games auch direkt im Web-Browser spielen lassen, muss nur der Flash Player von Macromedia installiert sein.

Dem Affen den Zahn ziehen

Nicht lange suchen, sondern lieber gleich spielen. Nach diesem Motto sammelt die Leiste unter "Top Games" die Spiele, die bei den Anwendern besonders beliebt sind. Gemessen wird die Beliebtheit in Zugriffen pro Tag. So steht das Spiel "The Ape Dentist" mit 300 Spielern pro Tag ganz oben mit in der Liste. Ziel ist es hier, dem vom Zahnschmerz geplagten Gorilla die richtigen Zähne zu ziehen, ohne dass einem der Affe dabei auf die Finger beißt. Im Angebot finden sich auch die beliebten "Yetisports"-Spiele, bei denen es immer wieder darum geht, einen kleinen Pinguin möglichst weit über den Bildschirm fliegen zu lassen.

Supergames Toolbar 2.0

System

Windows 2000/XP + Internet Explorer

Autor

Supergames.ch

Sprache

Deutsch

Preis

Freeware

Größe

0,5 MB

Wer bei den "Top Games" nicht fündig wird, der kann auch den gesamten Bestand aller verfügbaren Spiele sichten. Unter "Alle Spiele" werden die einzelnen Kategorien genannt, in die alle Online-Flashspiele in alphabetischer Reihenfolge einsortiert sind. Problemlos lassen sich hier Strategiespiele, Sport- und Action-Games oder Adventures finden. Gelungen sind auch die Casino- und Kartenspiele. Bei "Slot 2000" geht es etwa darum, am virtuellen Einarmigen Banditen einen guten Schnitt zu machen.

Ein Haufen Klassiker

Überraschend hoch fällt die Auswahl an bekannten Klassikern aus. So ist es möglich, sich zu einer Partie Roulette, Bowling, Frogger, Pacman, Mahjongg oder Bubble-Shooter einladen zu lassen. Vor allem in der Rubrik "Geschicklichkeit" lassen sich sehr viele bekannte Spiele ausmachen. Die Qualität der Spiele selbst schwankt stark - abhängig von der jeweiligen Quelle. Es gibt viele einfach gestaltete Flash-Spiele mit niedriger Auflösung, ebenso aber auch bild- und tongewaltige Games, die erst einmal 100 bis 200 Kilobyte Grafiken laden, bevor der virtuelle Spaß gewinnen kann.

Nicht jedes Spiel ist gelungen

Da die Szene der Online-Spiel-Entwickler wenig zimperlich ist, muss man freilich auch damit rechnen, auf das eine oder andere zweifelhafte Spiel zu stoßen. Das "Bikini Memory" fordert den Spieler etwa dazu auf, sich knapp bekleidete Bade-Schönheiten anzusehen: Nach dem klassischen Memory-Prinzip müssen hier Pärchen gefunden werden, die zueinander passen. Und bei "Bomb Bin Laden" nimmt der Spieler die Terroristen-Verfolgung gleich selbst in die Hand.

Alle Spiele lassen sich völlig kostenfrei meistern. Wer sich ebenso kostenfrei registrieren lässt, darf seine Favoriten markieren und in ein eigenes Auswahlmenü übernehmen.

Download beim Hersteller: toolbar.supergames.ch

Carsten Scheibe / print
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.