"WINner Tweak 3 Pro" Power-Tools für Windows XP

Windows Vista kommt - aber noch nicht so bald. Bis dahin lohnt es sich, Windows XP mit Hilfe einiger Power-Tools noch ein paar Kunststücke beizubringen. "WINner Tweak 3 Pro" bringt einen ganzen Werkzeugkoffer mit.

Die Power-Utilities der Software "WINner Tweak 3 Pro" können sich sehen lassen. In punkto Ordnung und Sicherheit tun sie einiges für den eigenen Computer, auf dem noch das inzwischen bereits leicht angestaubte Windows XP läuft. Dessen Lücken und Versäumnisse sind nach mehreren Jahren Dauereinsatz inzwischen hinlänglich bekannt. So können die Power-Tools zielgerichtet genau dort ansetzen, wo Windows selbst bislang noch nichts zu bieten hat.

Der "Festplatten-Reiniger" sucht etwa gezielt die einzelnen Partitionen der Festplatte ab, um temporäre Dateien, überflüssige Sicherheitskopien und andere Mülldateien aufzuspüren, die sich nach Rücksprache mit dem Anwender löschen lassen. Dabei ist es im Programm möglich, die auf dem Suchindex stehenden Dateitypen einzusehen und auch zu bearbeiten. Gerne räumt das Programm auch die Registry auf. Mit dem "Shortcut Reiniger" sind schnell alle Verknüpfungen gefunden, die inzwischen ins Leere weisen und deswegen nicht mehr benötigt werden.

Viele nützliche Manager

Der "Uninstall-Manager" hilft dabei, Programme sauber zu deinstallieren. Mit dem "Start-Up Manager" werden auch gleich noch alle entbehrlichen Autostart-Befehle aus der Registry gelöscht. Sie sorgen ansonsten dafür, dass viele Nervprogramme mit Windows starten, die man gar nicht benötigt.

WINner Tweak 3 Pro 3.3.0

System

ab Windows 2000/XP

Autor

WINner Tweak Software Development Team

Sprache

Deutsch

Preis

24,95 Euro

Größe

2,3 MB

Onliner freuen sich über den "Pop-Up Blocker", der alle Werbefenster im Browser unterdrückt. Er kann bei Bedarf automatisch mit Windows starten, sodass er jeden Tag aufs Neue zur Verfügung steht und seiner Arbeit nachgehen kann. Hinzu kommt ein "Cache Analysator", der alle Internet-Spuren im Cache ausliest und genau aufzeigt, von welcher Homepage sie eigentlich stammen. Immerhin ist es an dieser Stelle möglich, die verräterischen Spuren zu markieren und zu löschen. Misstrauische Chefs können die Liste aber auch nach Excel exportieren, um sie einem fremd-surfenden Mitarbeiter unter die Nase zu reiben.

Mit Sicherheit

In Sachen Sicherheit macht das Programm munter weiter. Mit dem "Password Generator" lassen sich Kennwörter entwickeln, die sich eben nicht mehr knacken lassen, wenn der Datendieb den Vornamen der Ehefrau oder den Geburtstag der Kinder weiß. Der "Dateien Shredder" stellt außerdem sicher, dass sensible Dateien nicht in die falschen Hände geraten. Sie werden so sicher gelöscht, dass niemand sie wiederherstellen kann. Zum Abschluss sorgt der "Folder Protector" dafür, dass Unbefugte nicht mehr auf den Inhalt ausgewählter Verzeichnisse zugreifen können.

Was bleibt? Das Programm kann virtuelle Laufwerke anlegen, einen System-Backup durchführen, eine automatische Ausschaltung des Computers erzwingen oder aktuelle Prozesse listen und beenden. Möglich ist es auch, die geheimen Windows-Einstellungen aus der Registry per Mausklick zu verändern. Die Demo arbeitet 15 Tage lang.

Download beim Hersteller: www.winnertweak.com/de

Carsten Scheibe

Mehr zum Thema



Newsticker