HOME

Gerüchte um ein neues Tablet von Samsung: Kommt ein 7-Zoll-Galaxy-Tab mit AMOLED-Screen?

Es gibt Andeutungen, dass Samsung ein neues Modell seiner Galaxy-Tab-Reihe auf den Markt bringen könnte, welches einen Bildschirm der nächsten Generation bietet.

Es gibt Andeutungen, dass Samsung ein neues Modell seiner Galaxy-Tab-Reihe auf den Markt bringen könnte, welches einen Bildschirm der nächsten Generation bietet.

Das neue Gerät soll laut der auf Displays spezialisierten Newsseite "OLED-Display" einen 7-Zoll-Bildschirm bieten, der dem AMOLED-Display des Galaxy S entspricht.

Auf der Webseite sind bereits Spezifikationen zum sogenannten Galaxy Tab P62000 zu finden. Demnach soll das neue Tablet Honeycomb integriert haben, einen 7-Zoll-Super-AMOLED-Screen mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel, eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite, 3G sowie 1 GB RAM und einen 1,2-GHz-Doppelkernprozessor (der bereits auf dem Galaxy S2 zu finden ist) bieten.

Obwohl Samsung im März einen Prototypen eines 7-Zoll-OLED-Display vorgestellt hatte, distanzierte sich der Konzern von den Gerüchten: "Einige Medien berichten darüber, dass Samsung die Veröffentlichung von neun neuen Smartphones und zwei neuen Tablet-Geräten plant. Obwohl Samsung fortlaufend an neuen Geräten für seine Kunden arbeitet, sind die veröffentlichten Informationen in diesem Fall falsch. Wir wertschätzen jedoch das Interesse an unseren mobilen Geräten und werden weitere Informationen bekannt geben, sobald es welche gibt."

TR / Tech Radar
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.