HOME

TESTS: Blits neuester Hit

Programm: Blit's »How Deep Is Your Love«

System: Windows 95

Autor: Blitmusic

Preis/Sprache: Freeware/Deutsch

Dateigröße: 9.000 KB

Alle Onliner lieben ihn, den knuddeligen Alien Blit mit seinem Kugelbauch und dem einen ausdrucksvollen Knubbelauge auf der Stirn. Das liegt auch an den musikalischen Fähigkeiten des singenden Außerirdischen. Nach dem Kultklassiker »I Will Survive« trällert Blit nun »How Deep is Your Love«.

Vor knapp einem Jahr tauchte das MPEG-Video »I Will Survive« zum ersten Mal im Internet auf. Schnell verbreitete es sich per Mail von einem Bekannten zum anderen. Ein garantierter Brüller: Das Video zeigt im perfekten Rendering den Alien Blit, der divenhaft den Oldie »I Will Survive« singt und am Ende völlig überraschend von einer Disco-Spiegelkugel erschlagen wird.

Nach langen Monaten des Wartens gibt es nun endlich die Zugabe - und eine eigene Homepage. Blit ist wieder da und singt nun seinen eigenen Song »How Deep is Your Love«. Der online ausgestellte Songtext erklärt es Zeile für Zeile: Blit ist verliebt. Er himmelt eine grüne Schönheit an, mit der er zu gerne eine Familie gründen möchte. Inklusive Sony-Robohund Aibo, der mit durch das Bild hüpft. Das Drei-Minuten-Video nimmt stereotype Musikvideosequenzen auf die Schippe und macht so auch den zweiten Blit-Auftritt zu einem kleinen Ereignis. Alle Szenen des Movies sind wieder am Rechner entstanden: Blit ist ein virtueller Künstler, der das Zeug zum Medienstar hat. Entsprechend baut ihn auch die Homepage auf, die Bildschirmschoner, Desktop-Hintergründe und Handy-Klingeltöne verschenkt. Eine virtuelle CD mit sieben Songvarianten (darunter die Alien's Unplugged Version) steht online ebenfalls zur Verfügung.

Wer den eigentlichen MOV-Film in der Flash-gestützten Web-Site nicht auf Anhieb findet, nutzt den Direktlink: http:/www.blitmusic.de/blit_howdeep.mov.

Carsten Scheibe

Themen in diesem Artikel