HOME

Innovatives Konzept: So sieht die neue Nintendo Switch aus

Nintendo hat seine Antwort auf die Playstation 4 und Xbox One vorgestellt - die Nintendo Switch. Die Konsole ist ein Mix aus Wii und Gameboy. So sieht sie aus.

Die eigentliche Konsole, die nur an den Fernseher angeschlossen werden muss

Die eigentliche Konsole, die nur an den Fernseher angeschlossen werden muss

Auf diesen Moment haben die Fans sehr lange gewartet, nun lässt Nintendo die Katze endlich aus dem Sack: Der erste Trailer zur neuen Konsole Nintendo Switch ist da. Die lockt mit einem völlig neuartigem Konzept - und alten Bekannten.

Neue Strategie für Nintendo

Um das Ruder noch einmal herumzureißen, wie es Nintendo zuvor mit der Wii und der revolutionären Bewegungssteuerung gelang, wagt sich Nintendo nun ein Stück weit aus der Deckung: Demnächst feiert Super Mario seine Premiere auf Apples iPhone. Und mit der neuen Konsole greifen die Japaner nun wieder an.

Das Konzept ist ungewöhnlich: Die Switch ist halb Wii, halb Gameboy. Sie kann wie eine normale Konsole an den Fernseher angeschlossen werden, dann sitzt man mit dem JoyCon-Controller - wahlweise auch dem Pro-Modell - einfach bequem auf der Couch und zockt.

Um unterwegs zu daddeln, muss man den Joy-Con-Controller einfach an den Bildschirm der Basisstation stecken, schon hat man ein Mini-Tablet mit Bedientasten.

Cartridge statt Blu-ray

Genaue Details zur Rechenpower und den technischen Daten sind bislang nicht bekannt. Allerdings hat Nvidia bereits verraten, dass ein Grafikchip des Unternehmens in der Konsole verbaut ist. Und die Spiele befinden sich nicht wie bei der Konkurrenz auf einer Blu-ray, sondern auf einer Art Speicherkarte/Cartridge.

Unklar ist derzeit noch, ob die Switch die ultrahohe Fernseher-Auflösung 4K unterstützt, Nintendo spricht nur von einem "HD-Bildschirm". Daher ist maximal von FullHD-Unterstützung auszugehen.

Auch zum Preis gibt es bislang keine Angaben. Nur zum Release gibt Nintendo bekannt, dass die Switch im März 2017 auf den Markt kommen wird.

Folgende Spiele sind in dem offiziellen Nintendo-Clip zu sehen, bis zum Start werden sicherlich noch weitere dazukommen:

  • Legend of Zelda: Breath of the Wild
  • The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition
  • NBA 2K17
  • Mario Kart 8
  • Splatoon
  • Ein bislang nicht angekündigtes "Super Mario"-Spiel
cf
Themen in diesem Artikel