Ebay Express Nicht bieten, sofort kaufen


"3, 2, 1 - meins" war gestern. Wem das Zittern kurz vor Auktionsende bei Ebay zu nervenaufreibend und Neuware lieber ist, der kann jetzt im virtuellen Kaufhaus zum Festpreis einkaufen. In den USA ist der Marktplatz bereits online.

Wer nicht lange bieten, sondern direkt etwas zum Festpreis im Internet kaufen will, der wird bei Ebay Express fündig. Zum Start der neuen Handelsplattform in Deutschland bieten dort mehr als 3500 gewerbliche Anbieter ihre Waren an, wie Ebay mitteilte. Das Angebot von anfangs etwa einer Million Artikel reicht von Mode, Technik, Sport und Haushaltsgeräten bis hin zu Artikeln für Babys und Kinder.

Bezahlt werden kann mit Kreditkarte oder dem Online-System PayPal. Künftig ist darüber hinaus auch die Bezahlung per Lastschrift möglich, wie Ebay erklärte. In den USA hatte Ebay bereits im Frühjahr diesen Jahres ein entsprechendes Verkaufsportal ins Netz gestellt.

Bei Problemen Geld zurück

Anders als bei herkömmlichen Online-Auktionen von privat zu privat garantiere Ebay auf seinem Express-Marktplatz, dass alle Käufer ihr Geld zurückbekommen, falls der Kauf platzt oder Probleme auftreten. Deshalb werden nur Händler akzeptiert, die ein eingetragenes Gewerbe nachweisen können und ihre Bonität überprüfen lassen.

www.ebayexpress.com

AP/DPA AP DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker