HOME

Facebook-Angriff auf die NPD: Daumen hoch statt Deutschem Gruß

Die NPD wird auf Facebook attackiert: Hunderte User versuchen, die Partei-Seite mit Anti-Nazi-Kommentaren zu "überfremden". Statt brauner Parolen posten sie bunten Protest - und der zeigt Wirkung.

Die Facebook-Verantwortlichen der NPD dürften gerade ein paar mehr "Gefällt mir"-Angaben und Kommentare auf der Parteiseite verzeichnen als sonst. Freuen werden sie sich darüber aber wahrscheinlich nicht. Denn hinter dem Zuwachs steckt keine plötzliche Massenbegeisterung für die Parolen der Rechten, sondern die sogenannte "Like Attack".

Unter diesem Motto hat die Initiative "Laut gegen Nazis" am Montag, dem Gedenkentag für die Opfer des Nationalsozialismus, zum digitalen Protest aufgerufen. Seitdem haben Hunderte User den Like-Button auf der NPD-Seite gedrückt und Kommentare geschrieben. Doch statt kameradschaftlichen Grüßen hinterließen sie eines der antirassisitischen Protestbildchen von "Laut gegen Nazis": Einen regenbogenfarbenen Reichsadler mit Peace-Zeichen statt Hakenkreuz etwa, eine deutsche Flagge inklusive türkischem Halbmond oder eine Zigarettenschachtel, auf der Skinheads abgebildet sind. Darunter der obligatorische Warnhinweis: "Rassismus tötet".

Ziel des Ganzen: die Facebookseite der NPD - ganz in deren eigenem Duktus - zu "überfremden". Denn je mehr bunte Anti-Nazi-Kommentare dort gepostet werden, desto eher gehen die Botschaften der tatsächlichen Anhänger unter. Flower Power statt White Power - Daumen hoch statt Deutschem Gruß. Denn um auf der NPD-Seite überhaupt etwas posten zu können, muss man vorher leider auf "Gefällt mir" klicken. Damit Freunde und Verwandte nicht vollends verstört sind, rät "Laut gegen Nazis" aber: "Nach der Aktion Entliken nicht vergessen!"

Und die Rechten selbst? Sind natürlich so richtig sauer. "Links radikalen Volliditoten", schäumt Florian Schmidt grammatikalisch wacklig in den Kommentaren und Patrick Zillner ätzt: "Sucht euch mal anständige Hobbys oder geht arbeiten!" Der NPD selbst mangelt es jedenfalls derzeit nicht an Beschäftigung, scheinbar versucht sie, all die unliebsamen Kommentare wieder zu löschen. Eine andere Strategie gegen die "Like Attack" hat die Partei derzeit nicht, ein Sprecher sagte dem "Handelsblatt": "Wir sind ratlos."

Timo Brücken
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.