VG-Wort Pixel

Farmville bekommt Konkurrenz Zynga bringt Bingo auf Facebook


Zynga, die für beliebteste Facebook-Spiele wie "Farmville" verantwortlich sind, haben ein neues Game für das soziale Netzwerk angekündigt. Alle Facebook-Nutzer können demnächst auch Bingo spielen.

Zynga, die für einige der beliebtesten Facebook-Spiele wie "Farmville" verantwortlich sind, haben jetzt ein neues Game für das soziale Netzwerk angekündigt. Alle Facebook-Nutzer können demnächst auch Bingo spielen.

Bingo ist ein Lotteriespiel, das sich besonders in den USA größter Beliebtheit erfreut. Aber auch in Deutschland wird das Spiel immer beliebter und spätestens mit dem Einzug auf Facebook ist der Siegeszug von Bingo wohl nicht mehr aufzuhalten.

Der Spieler trifft sich mit seinen Facebook-Freunden oder anderen, zufällig ausgewählten Kontoinhabern im Bingo-"Raum" und kreuzt seine gewünschten Nummern an. Im Spiel werden die gezogenen Zahlen "aufgerufen" beziehungsweise angezeigt. Sind alle Nummern richtig gewählt worden, hat man das Spiel gewonnen.

Es gibt eine Reihe von thematischen Räumen, wie beispielsweise ein Casino in Las Vegas oder eine Piratenhöhle, in denen das Spiel virtuell stattfindet. Man kann beim Zynga-Bingo verschiedene Level erreichen und virtuelle Preise gewinnen.

Der Kontoinhaber kann darüber hinaus sehen, in welchem Raum sich seine Facebook-Freunde befinden und mit jenen auch innerhalb des Spiels chatten. Es können gleichzeitig bis zu sechs Bingokarten gespielt werden, sodass sich die Gewinnchancen erhöhen. Erworben werden die Karten durch virtuelle Währung.

Im Moment befindet sich das Spiel noch im Beta-Stadium, aber es soll bald auf Facebook zur Verfügung stehen. Wer sich schon mal einen Eindruck vom Spiel verschaffen möchte, findet auf YouTube unter dem Titel "Bingo´s Back: An Inside Look at Zynga Bingo with Nicole Opas" ein Video, worin das künftige Spiel auf Englisch erklärt wird.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker