HOME

Hartplatzhelden: Abseits von Millionengehältern

Fußball ist für viele das Leben - auch unterhalb von Nationalmannschaft und Bundesliga. Die Bedeutung des Amateurfußballs in Deutschland kann man nicht unterschätzen - und hartplatzhelden.de widmet sich ihm voller Leidenschaft.

In Zeiten, in denen der internationale Profi-Fußball in einem medien-wirksamen Sumpf aus Überschuldung und exorbitanten Spielergehältern zu versinken scheint, bekommen immer weniger Menschen von jener Art von Fußball etwas mit, die jedes Wochenende zehn Mal mehr Zuschauer anzieht, als es die Spiele der ersten Bundesliga tun. Während Weltfußballer Cristiano Ronaldo für weit mehr als elf Millionen Euro Jahresgehalt auf den großen Plätzen dieser Welt gegen den Ball tritt, gibt es allein in Deutschland Zehntausende, die nur aus einem Grund kicken: dem Spaß am Spiel. Der Amateurfußball ist für die breite Öffentlichkeit ebenso wie für die Medien leider meist unentdecktes Terrain.

Die Seite hartplatzhelden.de ist nun auf einem guten Weg, um das zu ändern. Die Community konzentriert sich auf den Amateur- und Jugendfußball in ganz Deutschland und legt den Schwerpunkt dabei auf Videos, die von den Usern hochgeladen werden können. Zu sehen gibt es dabei alles, was der Fußball abseits vom internationalen Trubel zu bieten hat: Wunderbare Hackentricks, wuchtige Freistoßtore, filigrane Lupfer. Was das Herz jedes wahren Fußballfans aber erst recht höher schlagen lassen wird, ist die pure und echte Freude, die die Amateurkicker nach solchen Toren und Aktionen zeigen. Wer sich kostenlos anmeldet, kann ein Profil erstellen, selber Fotos oder Videos hochladen und die Clips anderer bewerten oder kommentieren. Die zahlreichen Videos werden dann automatisch nach den besten Bewertungen sortiert. Angucken kann sie auch, wer sich nicht anmeldet.

Abseits von Millionengehältern

Hinter hartplatzhelden.de steckt aber nicht nur eine lobenswerte Idee, sondern auch ein engagiertes Team, das die Tore des Monats und Jahres kürt, regelmäßig Blog-Beiträge veröffentlicht und die Seite im Allgemeinen sehr übersichtlich gestaltet hat. Wer ein wenig Zeit in der Fußball-Community verbringt, merkt schnell: Es heißt nicht umsonst, dass auf den löchrigen Hartplätzen der Nation, umgeben nur von einer einfachen Absperrung oder vielleicht einer baufälligen Tribüne, der wahre und echte Fußball gespielt wird. Und das völlig abseits von Millionengehältern.