HOME

Instagram-Katze: Diese Augen verzaubern das Netz

Katzen gelingt es immer wieder, online zu echten Stars zu werden. Aktuell schafft das gerade Gimo, denn den großen Augen des kleinen Katers kann sich niemand entziehen – Instagram-User lieben ihn.

Gimo guckt mit großen Augen

In diese Katze sind alle verliebt: Gimo, der Instagram-Star

Woher kommt das eigentlich, dass Catcontent online so beliebt ist? Wer in die Augen dieses Katers geguckt hat, braucht sich die Frage nie wieder zu stellen. Da kannst du allergisch gegen Katzen sein wie kein zweiter, Gimo findest auch du süß. Auf dem Instragram-Kanal 1room1cat sammeln seine Besitzer Fotos von ihm, eins unwiderstehlicher als das andere. Es muss wohl daran liegen, dass Gimo ziemlich perfekt dem Kindchenschema entspricht, auf das Menschen abfahren: großer Kopf, riesige Augen und der Rest des Körpers unproportional klein. 

 

 

Während der Insta-Name nahelegt, dass es sich bei Gimo um eine Single-Katze in einer Einraumwohnung handelt, sagen die darauf verbreiteten Fotos etwas ganz Anderes: In dem Zimmer mit viel Spielzeug tummeln sich durchaus auch andere Artgenossen. Doch obwohl auch sie nicht hässlich sind, mit Gimo kann es keine der anderen Katzen aufnehmen. 

Gimos Frauchen ist Japanerin und eine richtige Katzenfanatikerin. Sie sammelt sie als Figürchen, verwöhnt ihre Tiere mit kleinen Köstlichkeiten und kann sich inzwischen über knapp 230.000 Abonnenten freuen. Und da sie nichts anderes postet, dürften die wohl auch alle Katzenfans sein. 

Ein von bellcat (@1room1cat) gepostetes Video am

bal
Themen in diesem Artikel