Internet O'klickt is'!: Oktoberfest.de präsentiert die Wiesn


Das Oktoberfest 2003 ist online. Auf Oktoberfest.de, der offiziellen Website zur Münchner Wiesn, präsentiert sich das Event mit vielen Extras.

Das Oktoberfest 2003 ist online. Auf Oktoberfest.de, der offiziellen Website zur Münchner Wiesn, präsentiert sich das Event wieder in neuer Tracht und mit einigen speziellen Schmankerln. In deutscher und englischer Sprache erfahren Oktoberfest-Freunde über das Internet alles über das größte Volksfest der Welt.

Die Site bietet einen kompletten Informationsservice - von der Geschichte der Wiesn über Anreisehilfen bis hin zu den Antworten auf die meist gestellten Fragen. Aber auch den Lageplan der Zelte, Veranstaltungskalender und München-Tipps sind online.

Sprachkurs für Preußen und Japaner

Mit dem Wiesn-Plan kann man sich einen Überblick über das Oktoberfest verschaffen und sich einen Schlachtplan zurechtlegen, um alle Zelte ideal anlaufen zu können. Das Wiesn-Lexikon erleichtert durch Audiodateien das Erlernen bairischer "Fremdwörter" und hilft auch wiesnaffinen Preußen oder japanischen Touristen, das Hendl und die Maß stilecht und dialektgetreu zu bestellen. Bildergalerien, Videos und Webcams bieten auch Daheimgebliebenen einen Blick auf das lustige Treiben auf der Wiesn und rund um die Zelte.

Völlig neu ist der Stammtisch-Manager. Das Tool erleichtert das Planen von Wiesn-Treffen. Automatisch wird an alle Stammtisch-Schwestern und -Brüder eine Einladungs-Mail verschickt. Des weiteren kann in drei verschiedenen Online-Foren geratscht und angebandelt werden. Zusätzlich gibt es ein "Internationales Forum", in dem sich Besucher aus dem Ausland austauschen können. Und: Es können digitale Postkarten mit typischen Wiesn-Motiven in alle Teile der Welt verschickt werden.

Viel Spaß im Gaudi-Bereich

Im Gaudi-Bereich warten Spiele, wie die "Herzerl-Jagd" oder das "Maßkrug-Schieben", um die Wartezeit bis zum Wiesnanstich online kurzweilig bewältigen zu können. "Alois, der Wiesn-Zapfer", ist inzwischen schon ein Klassiker auf der Oktoberfest.de.

Und auch alle Casting-Begeisterten kommen auf ihre Kosten: Das schönste "Wiesn-Madl" wird online gesucht. Für die spannende Casting-Show auf tv.münchen (täglich live ab 18 Uhr aus dem Winzerer Fähndl) hält Oktoberfest.de alle wichtigen Informationen zur Bewerbung bereit und stellt in Bildergalerien die feschesten Mädel vor.

Merchandising auf Bayrisch

Im Wiesn-Shop kann man die offiziellen Oktoberfestartikel erwerben: Die Auswahl reicht vom klassischen Bierkrug mit Logo bis hin zu Sammeltassen, T-Shirts und zünftigen Filzhüten. Im Herzl-Shop kann man ganz individuell und sehr nahrhaft eine süß-würzige Einladung zum zünftigen Wiesnbesuch in Lebkuchenform aussprechen. Ob eine spezielle Aufschrift, ein Logo oder gar ein Foto.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker