Online-Musikgeschäft Bei "dm" spielt die Musik


Gestern noch das Duschgel an der Kasse bezahlt, heute schon aktuelle Musiktitel im Internet bestellt. Mit dem Musicshop erweitert der Drogeriemarkt "dm" sein Geschäftsfeld.

Die Drogeriemarktkette "dm" steigt ins Online-Musikgeschäft ein. Als nach eigenen Angaben erster Drogeriemarkt in Deutschland bietet dm von sofort an unter der Internetadresse www.dm-musicshop.de individuell zusammengestellte Musik-CDs an. Wenige Tage später könne der Kunde die gebrannte CD im dm-Markt abholen oder per Post erhalten, berichtete dm in Karlsruhe. Der Kunde könne aus mehr als 200.000 Musikstücken verschiedener Genres auswählen und außerdem ein individuelles CD-Cover, entweder mit eigenem Digitalbild oder einer der angebotenen Mustercover-Vorlagen, gestalten. dm ist bereits mit einem Online-Fotoservice im Boomgeschäft mit der Digitalfotografie präsent.

"dm"-Gruppenumsatz steigt

Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2005/06 (30. September) stieg der dm-Gruppenumsatz um 11,5 Prozent auf knapp 1,8 Milliarden Euro. Davon entfielen 1,3 Milliarden Euro auf Deutschland (plus 10,8 Prozent). In Deutschland und sieben weiteren europäischen Ländern beschäftigt dm in 1663 Filialen mehr als 23.000 Mitarbeiter. Im Inland sind über 14.500 Mitarbeiter in 834 Filialen tätig.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker