VG-Wort Pixel

Neuer SIM-Code iPhone-PIN ändern: So gehen Sie binnen Sekunden auf Nummer sicher

iPhone pin ändern: Finger tippt auf das Display eines Smartphones
Die PIN des Smartphones gehört für viele zu den wichtigsten Zahlenkombinationen im täglichen Leben. 
© Franziska Gabbert / Picture Alliance
Wer sein Smartphone liebt, verpasst ihm besser eine sichere PIN. Gleiches gilt für die SIM-Karte des Geräts. Die kann im Handumdrehen geändert werden. Wie Sie binnen Sekunden "auf Nummer sicher gehen", lesen Sie hier.

Die Geheimzahl der Bankkarte steht für viele sicher auf Platz 1 der PINs, die man besser nicht vergessen sollte. Dicht gefolgt vermutlich vom Code für das Smartphone. Den gibt es meist bei Vertragsabschluss im Laden oder per Brief, wenn das Geschäft online abgeschlossen wurde. Per Zufall wichteln Computer jedem Kunden eine der 10.000 theoretisch möglichen vierstelligen Zahlenkombinationen zwischen "0000" und "9999" zu. Was viele nicht wissen: Diese PIN ist nicht in Stein gemeißelt. Mit einigen wenigen Schritten kann der SIM-Code am Gerät geändert werden.

Wie Sie eine iPhone-PIN ändern, was Sie dabei bedenken sollten und wie viele Stellen der Code haben darf, erfahren sie im folgenden Artikel.

PIN einprägen und vernichten: Sicherheit geht vor

Die einzige und damit auch wichtigste Voraussetzung, um die SIM-PIN auf einem iPhone (oder einem anderen Smartphone) zu ändern, ist die ursprüngliche Zahlenkombination, also die, die Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter bei Vertragsabschluss erhalten haben. Das hat einen entscheidenden Vorteil: Langfinger, denen fremde Smartphones "in die Hände fallen", können sich nicht ohne Weiteres Zugriff auf das entwendete Gerät verschaffen. Umso wichtiger ist, dass Sie vorsichtig und sorgsam mit dieser PIN umgehen. Bewahren Sie die Zahlenkombination an einem sicheren Ort auf oder noch besser: Vernichten Sie den Brief. 

iPhone-PIN ändern – in fünf Schritten zum neuen SIM-Code

  1. Tippen Sie auf "Einstellungen" > "Mobiles Netz" > "SIM-PIN"
  2. Tippen Sie auf "PIN ändern"
  3. Geben Sie im Freifeld Ihre aktuelle PIN ein und bestätigen Sie mit "Fertig"
  4. Geben Sie Ihre neue PIN ein und tippen Sie oben rechts auf "Fertig"
  5. Neue PIN nochmals eingeben, bestätigen, fertig!

Um Kriminellen das Leben so schwer wie möglich zu machen, sollten Sie zwei wichtige Dinge beachten, wenn Sie der SIM-Karte Ihres Smartphone eine neue PIN verpassen.

  1. Die SIM-PIN kann bis zu acht Stellen haben. Nutzen Sie das möglichst aus!
  2. Finger weg von Schnapszahlen, Geburtsdaten, Postleitzahlen und Hausnummern 

SIM-PIN deaktivieren

Der Vollständigkeit halber soll hier nicht unerwähnt bleiben, dass die SIM-Karte nicht zwingend mit einer PIN geschützt werden muss. Neben dem Code zum Entsperren des Smartphones verhindert diese PIN den unerlaubten Zugriff von Dritten. Wer die SIM-PIN trotzdem deaktivieren möchte, muss die aktuelle PIN kennen. Im Menü "Einstellungen" > "Mobiles Netz" > "SIM-PIN" kann dieses wichtige Sicherheitsschloss geöffnet werden. Tippen Sie dafür auf den Schieberegler, geben Sie Ihre aktuelle PIN ein und bestätigen Sie die Eingabe. Danach ist diese Funktion deaktiviert und der Zugriff auf sämtliche Inhalte des iPhones auch ohne Eingabe der SIM-PIN möglich. 


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker