HOME

Verkaufsstatistiken: Welche Handys liebt die Welt?

Nokia dominiert den Markt - doch bei den beliebtesten Handys liegt ein Amerikaner vorne. Das sind die Ergebnisse des internationalen Handy-Großhändlers RCS, der das erste Halbjahr 2007 ausgewertet hat. Nur zehn Modelle machen 45 Prozent des Marktes der Neugeräte aus.

Rampal Cellular Stockmarket (RCS), nach eigenen Angaben der weltgrößte Zwischenhändler von Mobiltelefonen und Originalzubehör, hat das erste Halbjahr ausgewertet. Die Auswertung der Marktanteile der Handyhersteller ergibt folgendes Ranking: Platz eins belegt Nokia mit 38 Prozent, es folgt Motorola mit 22 Prozent. Auf Platz drei liegt Sony Ericsson, danach Samsung, und auf Platz fünf hält sich zurzeit noch die zerschlagene Firma BenQ Siemens. Die Marktanteile der drei letztgenannten Unternehmen bewegen sich um 12 Prozent.

Bei den einzelnen Geräten ist Nokia natürlich auch sehr häufig vertreten, den höchsten Marktanteil unter den Neugeräten schafft allerdings ein amerikanisches Handy. Interessant: Trotz der verwirrenden Vielfalt der Modelle gibt es einige wenige Lieblingshandys, die sehr weit verbreitet sind. Die zehn beliebtesten Modelle machen einen Anteil von immerhin 45 Prozent am gesamten Markt aus. Das RCS-Ranking der Handys zeigt die Bilderstrecke: "Die zehn beliebtesten Handys".

Alle Angaben beziehen sich auf die Menge der im ersten Halbjahr neu verkauften Geräte, es geht nicht um alle Handys, die auf der Welt in Betrieb sind.

san
Themen in diesem Artikel