VG-Wort Pixel

Nach Ärger um blaue Haken Whatsapp verrät, wann Sie Nachrichten lesen


Die blauen Haken sorgten für Ärger. Doch wussten Sie, dass Whatsapp nicht nur anzeigen kann, ob die Nachricht gelesen wurde, sondern auch wann?

Es waren zwei kleine Haken, die für viel Wirbel bei Whatsapp sorgten. Anfang November bekam der Messenger eine "Gelesen"-Funktion spendiert: Wer eine Nachricht verschickt, erkennt nun an einem doppelten blauen Haken, ob der Empfänger die Mitteilung gelesen hat. Sind die beiden Haken grau, wurde die Nachricht zwar zugestellt, aber noch nicht vom Empfänger gelesen. Mit der neuen Whatsapp-Version zeigt der zu Facebook gehörende Dienst nicht nur, ob eine Nachricht gelesen wurde, sondern auch wann. So geht's:

iPhone-Nutzer

Schiebt man innerhalb eines Chat-Verlaufs eine selbst verfasste Mitteilungs nach links, erscheint am unteren Bildschirmrand ein Pop-Up, das weitere Informationen zur Nachricht bereithält. Darin erfährt man die genaue Uhrzeit, wann die Nachricht zugestellt und wann sie gelesen wurde.

Android- und Windows-Phone-Nutzer

Auf Geräten mit den Betriebssystemen Android und Windows Phone kann man die Informationen ebenfalls abrufen. Dazu muss man die Nachricht länger gedrückt halten, anschließend erscheint in der Menüleiste ein "i" (Informationen). Dahinter entdecken Sie die genauen Uhrzeiten.

So umgehen Sie die blauen Haken

Auf Android-Geräten können Sie die blauen Haken deaktivieren (hier lesen Sie, wie es geht). Auf iPhones lassen sich die blauen Haken nur mit einem Trick umgehen: Bei aktivierter Push-Funktion werden Whatsapp-Nachrichten auf dem Sperrbildschirm oder als Popup angezeigt, ohne dass die Lesebestätigung gesendet wird. Ist die Nachricht allerdings relativ lang, muss man wohl oder übel die App starten. Um das Senden einer Lesebestätigung zu verhindern, gibt es noch einen weiteren Trick.

Öffnen Sie nach dem Eingang der Nachricht zunächst Whatsapp, damit die Mitteilung vom Server heruntergeladen wird. Anschließend muss das Smartphone - ohne dass die Nachricht oder der Chat ausgewählt wurde - in den Flugmodus versetzt werden. Dazu reicht ein Wisch vom unteren Rand des Displays in die Mitte, in dem aufpoppenden Menü drücken Sie auf das runde Flugzeug-Symbol. Nun ist die Verbindung zum Netz unterbrochen, sodass Sie die heruntergeladene Whatsapp-Mitteilung lesen können, ohne dass eine Lesebestätigung verschickt wird. Anschließend müssen Sie Whatsapp wieder schließen und den Flugmodus deaktivieren. So viel Aufwand rechtfertigt sich aber nur bei wirklich kritischen Nachrichten.

Update: In der ursprünglichen Version des Artikels hieß es, die Zeitstempel sind neu. Tatsächlich sind sie seit dem letzten Update abrufbar.

cf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker