VG-Wort Pixel

Faktencheck Manipulierte BKA-Fahndungsliste im Umlauf – wen die Behörde wirklich sucht

Sehen Sie im Video: Manipulierte BKA-Fahndungsliste im Umlauf – wen die Behörde wirklich sucht.




Diese Liste verbreitet sich 2021 rasant auf Facebook.


Es soll sich dabei um die BKA-Fahndungsliste der "international meist gesuchten Deutschen" handeln.


Dabei fällt auf, dass alle Namen ausländisch klingen oder einen Migrationshintergrund der Gesuchten vermuten lassen. Ein Detail, das zahlreiche Verbreiter in den Mittelpunkt ihrer Social-Media-Postings rücken.


Doch was hat es mit der angeblichen Fahndungsliste wirklich auf sich?


Das Bild, das von zahlreichen Facebook-Nutzern verbreitet wird, gibt ein unvollständiges beziehungsweise falsches Bild der Sachlage wieder.


Ein inhaltlicher Fehler: Das BKA fahndet auf seiner Webseite nicht nach Menschen mit bestimmten Nationalitäten sondern nach Personen.


Sieben der Gesuchten sind gebürtige Deutsche oder haben die deutsche Staatsbürgerschaft. Drei stammen aus dem Ausland.


Die Postings erwecken außerdem den Anschein, dass es sich um die gesamte BKA-Fahndungsliste handeln würde – doch das ist nicht der Fall.


Das Bundeskriminalamt fahndet auch nach zahlreichen anderen Personen, deren Namen deutsch klingen. Beispielsweise: Thomas Walter, Norman Volker Franz oder Ernst-Volker Wilhelm Staub. Diese Namen werden in der verbreiteten Liste unterschlagen.


Offenbar wurde die BKA-Fahndungsliste bewusst auf ausländisch klingende Namen zusammengekürzt, um Stimmung gegen Mitbürger mit Migrationshintergrund zu machen und um rassistische Ressentiments zu schüren. Doch die Fakten und die tatsächliche Fahndungsliste des BKA sprechen eine andere Sprache.


Wie untersuchen wir in der Redaktion Videos auf Manipulation? Dabei ist ein Blick auf die Details wichtig. Die Einzelbilder eines Videos verraten oft, ob ein Video bearbeitet wurde. Wir schauen uns Bild für Bild genau an und vergrößern einzelne Ausschnitte. Indizien für einen Fake sind zum Beispiel: fehlende Bewegungsunschärfe, unnatürlicher Schattenwurf oder Schnittfehler. Beim stern gilt generell: Seriosität vor Schnelligkeit. Wir checken Fakten und Material immer gründlich gegen, bevor wir sie veröffentlichen. Dafür arbeiten wir mit dem redaktionsübergreifenden "Team Verifikation" zusammen mit RTL, NTV, RTL2, Radio NRW.
Mehr
Diese Liste verbreitet sich derzeit rasant auf Facebook. Es soll sich dabei um die BKA-Fahndungsliste der "international meist gesuchten Deutschen" handeln. Doch die Liste ist manipuliert.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker