HOME
Personenschützer des BKA hat Dienstwaffe verloren

Angeblich durch Straftat

Personenschützer des BKA hat Dienstwaffe verloren

Ein Personenschützer des Bundeskriminalamtes (BKA) hat in einem Berliner Hotel seine Dienstwaffe verloren. Einem Bericht zufolge gehört der Beamte der Sicherungsgruppe 1 an, die etwa amtierende und ehemalige Bundespräsidenten beschützt.

Früherer BKA-Präsident Herold gestorben

Früherer BKA-Chef Herold im Alter von 95 Jahren gestorben

Häusliche Gewalt (Symbolbild)

BKA-Studie zur Gewalt gegen Frauen

Familien-Ministerin Giffey: "Für viele Frauen ist das eigene Zuhause ein gefährlicher Ort"

Polizeiabsperrung vor einem Wohnhaus in Jena

Dreifachmord in Jena

"Es war sehr blutig" – Mann soll drei Wochen altes Baby, zwei Erwachsene und sich selbst getötet haben

Von Daniel Wüstenberg
E-BKA-Chef Jörg Ziercke ist neuer Vorsitzender des Weißen Rings.

Ehemaliger BKA-Chef Ziercke neuer Vorsitzender des Weißen Rings

Köln: Ein Polizeifahrzeug steht vor dem Wohnhaus des festgenommenen Tunesiers, der offenbar einen Anschlag geplant hat

Konkrete Vorbereitungen

In Köln festgenommener Tunesier plante Anschlag mit Biobombe

Nachrichten aus Deutschland - Polizei Blaulicht

Nachrichten aus Deutschland

Diebe an der Müritz stehlen Kindern die Schnitzeljagd-Beute

Nachrichten aus Deutschland: Verkehrsunfall in Hamburg: Pkw kollidiert mit Doppeldeckerbus - elf Verletzte

Nachrichten aus Deutschland

Verkehrsunfall in Hamburg: Pkw kollidiert mit Doppeldeckerbus - elf Verletzte

Fußball-WM Russland - BKA sieht große Gefahr durch Islamisten und Hooligans

BKA-Papier

Terrorgefahr bei Fußball-WM: Collagen im Netz zeigen Hinrichtungen von Fußballstars

Polizisten im Plattenbauviertel Neu Zippendorf in Schwerin: Bei dem Einsatz der Anti-Terror-Einsatz wurde ein mutmaßlicher Islamist aus Syrien festgenommen.

Islamistischer Terror

Konkrete Anschlagspläne - 19-jähriger Syrer in Schwerin verhaftet

Journalisten im Medienzentrum in Hamburg: Einige der Kollegen dürfen seit Freitag hier nicht mehr rein

G20-Gipfel in Hamburg

BKA entzieht Journalisten G20-Zulassung - Presseverbände verlangen Klärung

Von Petra Gasslitter
Was darf das BKA zur Terrorabwehr? Laut dem Bundesverfassungsgericht sind Teile des Gesetzes verfassungswidrig

BKA-Gesetz unverhältnismäßig

Verfassungsgericht schränkt Überwachung der Bürger zur Terrorabwehr stark ein

Eine Flagge des Islamischen Staates

Terrorbekämpfung

BKA besitzt brisante IS-Papiere über deutsche Kämpfer

Fast 4800 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge waren Anfang des Jahres zumindest zeitweise verschwunden

Zahlen des Bundeskriminalamtes

Fast 4800 Flüchtlingskinder in Deutschland vermisst

Im NSU-Prozess geht es auch um eine Tarn-Identität von Uwe Mundlos

NSU-Prozess

So schaffte sich Uwe Mundlos eine falsche Identität

Ein IS-Kämpfer in Rakka schwenkt die Fahne des Islamischen Staates

Lockruf des Dschihad

Teenager aus München auf dem Weg zum IS gestoppt

Von Marc Drewello
Beate Zschäpe muss sich im NSU-Prozess für die zehn Morde verantworten.

NSU-Prozess

Zschäpe fordert Entlassung ihres Anwalts Heer

Der SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann auf dem Weg ins Kanzleramt

Neue Fragen im Fall Edathy

Was lief zwischen dem BKA und Oppermann?

Jörg Ziercke leitete von Februar 2004 bis November 2014 das Bundeskriminalamt

Zeuge im Edathy-Untersuchungsausschuss

Wem sagte Ex-BKA-Chef Ziercke was?

Die Bonner Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen einen BKA-Mitarbeiter vorläufig eingestellt

Besitz von Kinderpornographie

BKA-Mitarbeiter kommt mit Geldstrafe davon

Der 1969 geborene Holger Münch übernimmt als BKA-Chef. Er leitete unter anderem das Landeskriminalamt Bremen und war von 2009 bis 2011 Polizeipräsident des Stadtstaates.

Holger Münch

Ex-Polizeipräsident von Bremen wird neuer BKA-Chef

Ein Beamter der Bundespolizei im Frankfurter Flughafen: Die Verdächtigen sollen der islamistischen Al-Shabaab-Miliz angehören.

Al-Shabaab-Mitglieder?

Terrorverdächtige am Frankfurter Flughafen festgenommen

Der sogenannte Autobahnschütze ist des versuchten Mordes angeklagt

Autobahnschütze

Ermittler sagt im Prozess aus

Längst nicht sicher: Online Banking

Betrug beim mTan-Verfahren

BKA warnt vor mobilem Online-Banking

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(