HOME

Editorial: J. F. Kerry - ein neuer Kennedy?

JFK sind die Initialen des legendären US-Präsidenten John F. Kennedy. Nun ist ein anderer JFK dabei: John Forbes Kerry ist die große Hoffnung der Demokraten im Rennen um die Präsidentschaft.

Liebe stern-Leser!

JFK sind die Initialen des legendären US-Präsidenten John F. Kennedy. Nun ist ein anderer JFK dabei, die Herzen der Amerikaner zu erobern, und einige halten ihn bereits für einen "neuen Kennedy": John Forbes Kerry ist die große Hoffnung der Demokraten im Rennen um die Präsidentschaft. Wer ist dieser Mann, der besser Deutsch spricht als Gerhard Schröder Englisch? Von dem sich viele Wähler nichts sehnlicher wünschen, als dass er Bush aus dem Weißen Haus jagt?
Unser USA-Korrespondent Jan Christoph Wiechmann begleitete J. F. Kerry bei dessen Siegeslauf durch New Hampshire, Virginia und Wisconsin. Er beobachtete ihn beim Eishockeyspielen, beim Pfannkuchen-Frühstück mit Wählern, gemeinsam mit Ted Kennedy, mit seinen beiden Töchtern und immer wieder mit seiner zweiten Frau Teresa Heinz Kerry, der Erbin des Ketchup-Imperiums.

Nach einem Fundraising-Event in Milwaukee am vergangenen Samstag traf Wiechmann ihn dann zu einem Gespräch. Sie unterhielten sich über Kerrys Jugendjahre in Berlin, wo sein Vater Diplomat war, und seinen Wunsch, das belastete deutsch-amerikanische Verhältnis wieder zu verbessern.

Ein Bild sagt mehr als tausend Wörter.

An diese Weisheit hielt sich schon Johann Amos Comenius, der 1658 das Buch "Orbis sensualium pictus" ("Die sichtbare Welt") veröffentlichte. In diesem wohl berühmtesten Schulbuch aller Zeiten verdeutlichte er den Stoff mit Hilfe einprägsamer Bildern.

Auch wir beim stern glauben, dass ein großes Foto oft mehr erzählt als seitenlanger Text. Darum suchen unsere Bildredakteure und Layouter Woche für Woche unter 25 000 Bildern von Agenturen und Fotografen die hoffentlich besten aus.

Wie gut ihnen das gelang, sahen wir vergangenen Freitag in Amsterdam. Da wählte die Jury des "World Press Photo" die 30 besten Bilder des Jahres 2003. Fünf davon waren im stern erschienen.

Der stern zeigt die Ausstellung mit allen prämierten "World Press"-Fotos zusammen mit GEO und der Deutschen Bahn vom 29. April bis 23. Mai in unserem Pressehaus am Baumwall in Hamburg, vom 28. Mai bis 20. Juni im Willy-Brandt-Haus in Berlin und danach auf acht deutschen Hauptbahnhöfen.

Herzlichst Ihr
Thomas Osterkorn

print