HOME

App für Eltern : App sperrt Handy für Kinder, bis sie ihren Eltern antworten

Ein verzweifelter Vater hat die Lösung dafür gefunden, dass sein Sohn ihm nie auf seine Nachrichten geantwortet hat: Er entwickelte eine App, die das Handy sperrt, bis das Kind antwortet. 

Die Kinder dürften es eher nervig finden, die Eltern aber begeistert sein: Eine App sperrt die Handys der Kinder, bis sie ihren Eltern antworten.

Die Kinder dürften es eher nervig finden, die Eltern aber begeistert sein: Eine App sperrt die Handys der Kinder, bis sie ihren Eltern antworten.

Getty Images

Viele Eltern dürften das kennen: Die Kinder sind unterwegs und antworten ihnen nicht auf Nachrichten, ganz egal, wie oft sie auch nachhaken. Meistens steckt etwas Harmloses dahinter. Die Kinder vergessen zu antworten oder haben gerade einfach Interessanteres zu tun. Eltern aber sind im Falle einer ausbleibenden Antwort oft besorgt. Der Vater Nick Herbert wollte dem Abhilfe schaffen und entwickelte eine Lösung: Er konstruierte eine App, die das Handy des Kindes sperrt, bis es geantwortet hat. Zu genervt war er davon, dass ihm sein eigener Sohn Ben nie antwortete. 

"ReplyASAP" nennt sich seine App. Dadurch nimmt eine Nachricht der Eltern den ganzen Bildschirm ein und macht das Wegklicken unmöglich. Zusätzlich können die Eltern bei besonders dringenden Nachrichten auch noch einen Alarm einstellen, dessen Melodie sie selbst auswählen können – und der sogar dann erklingt, wenn das Kind sein Handy auf lautlos gestellt hat. Damit alles funktioniert, muss die App jedoch auf beiden Handys, auf dem des Elternteils und dem des Kindes, sein. 

App auch für iOS in Planung 

Derzeit gibt es sie nur für Android, eine iOS-Version ist jedoch in Planung, wie der britische "Mirror" berichtet. Nick Herbert hat die App 2017 entwickelt – und offensichtlich ist sie beliebt: Sie wurde schon mehr als 70.000 Mal heruntergeladen. Wenn es Eltern vor allem darum geht, das Handy ihres Kindes sperren zu lassen oder zu überwachen, haben sie auch noch andere Möglichkeiten, beispielsweise durch die App "Family Link" von Google. Mit dieser App können sie die Nutzungsdauer einstellen, die App-Downloads überwachen beziehungsweise ablehnen oder das Smartphone aus der Ferne komplett sperren. Einfach mal mit dem Kind über die richtige Nutzung eines Smartphones zu sprechen, ist aber sicher auch keine schlechte Idee.

Quellen: "Mirror""futurezone"

ame
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity