HOME

Daddylicious: Doppelt hält besser – Lesetipps für Zwillingseltern

Kai Bösel ist zwar kein Zwillings-Vater, hat aber großen Respekt vor allen Eltern, die sich mit gleich zwei Babys rumschlagen müssen. Und er hat ein paar Lesetipps für sie.

Nein, ich selbst habe keine Zwillinge. Aber seit dem Start unseres Väter-Magazins Daddylicious im August 2013 sind mir immer wieder Zwillingsmama und -papas begegnet. Und das ist im positiven Sinn schon ein ganz besonderes Volk. Niemand kann etwas dafür, zwei oder noch mehr Kinder am gleichen Tag zur Welt zu bringen. Und trotzdem glaube ich, dass diese Situation die Eltern zu etwas Besonderem macht. Daher empfehle ich heute diversen Lesestoff für diese Spezies - und natürlich auch alle anderen Interessierten.

Weltweit ist etwa jede 40. Geburt eine Zwillingsgeburt. Und nicht zuletzt durch den Anstieg der Hormonbehandlungen nimmt die Zahl jährlich zu. Wenn ich mir dann vorstelle, wie sehr einen schon ein Kind schaffen kann, dann habe ich zuerst einmal Respekt vor den Eltern, die sich immer um einen Doppelpack kümmern müssen. Und ich kann mir vorstellen, dass die Community der Mehrlingseltern noch intensiver zusammenhält als die modernen Mütter und Väter, die täglich auf den Mama- und Papablogs unterwegs sind. Ein paar dieser Blogger habe ich bereits kennengelernt. Und auszeichnen tut sie alle zuerst einmal die Ruhe und die Gelassenheit, die sie ausstrahlen. Wahrscheinlich ist genau das die einzige Möglichkeit, mit dem Streß und der Thermik hoch Zwei zurechtzukommen.

Da gibt es zum Beispiel Katarina aus der Nähe von Hamburg, die auf Ihrer Seite Blogprinzessin von Ihrem turbulenten Familienleben berichtet. Neben der älteren Tochter sorgen Zwillingsmädchen dafür, dass es nicht langweilig wird. Auf dem Land wohnt sie übrigens nicht komplett freiwillig. Die Suche nach einer Wohnung geriet zum nicht immer erfreulichen Marathon. Den Großteil der Erlebnisse gibt es unter der Überschrift Give a Family a Farm auf dem Blog nachzulesen. Allen Schwierigkeiten zum Trotz sind die fünf Nordlichter eine zauberhafte Familie mit dem Herz am rechten Fleck. Klickt Euch gern mal rein.

Ebenfalls fünf Member gehören zur Gang der Familie Motte. Mama Anna hat eine große Tochter im KiTa-Alter und seit einem halben Jahr ein Mädchen und einen Jungen als Zwillingspärchen. Sie war eigentlich gewohnt, zumindest halbtags zu arbeiten, schmeisst nun aber den Haushalt am Hamburger Elbstrand. Auf dem Blog berichtet sie über Ausflugsziele und für Großfamilien geeignete Produkte. Und sie zeigt außerdem, dass der Alltag mit Zwillingen nicht immer nur chaotisch und lustig sondern oft auch anstrengend und aufreibend ist.

Es gibt tatsächlich auch bloggende Zwillingsväter. Sven aus Nürnberg ist einer von Ihnen. Seine WebSite Zwillingswelten ist eigentlich eher ein Magazin, denn es geht gar nicht immer nur um seine Erlebnisse in den eigenen vier Wänden. Vielmehr bereitet Sven nützliche Informationen und unterhaltsame Beiträge auf, um anderen Zwillingseltern bei den besonderen Herausforderungen zu helfen. Darüber hinaus organisiert Sven die Family-Blogger-Konferenz denkst!, die im April in Nürnberg stattfindet. Man sieht, der Austausch wird gefördert. Das finden wir super und tragen daher mit einem Vortrag zur Konferenz bei.

Und dann ist da noch Anne aus Österreich, aktiv auf der Seite einerschreitimmer. Ich bin nicht ganz sicher, ob sie mit dem Titel die Kinder oder die Eltern meint. Denn auch bei ihr geht es Dank der 2013 geborenen Zwillinge um den nicht ganz normalen Alltag.


Übrigens hat sie uns mal in einem Gastbeitrag verraten, warum Zwillingsväter die ungekrönten Superhelden sind. Einer der meistgelesenen Beiträge auf unserer Seite und ein deutliches Signal, dass Stories zu Mehrlingseltern sehr viele Leute interessieren.

Da erscheint es nur logisch, dass Anne nun ein eBook veröffentlicht hat. Für gerade mal 9,50 Euro bekommt Ihr 62 Seiten unterhaltsam lesbares und hübsch gestaltetes Textwerk mit vielen tollen Geschichten und bunten Illustrationen für Eltern von Zwillingen. Wer noch zögert, findet hier eine Leseprobe (<- einfach im Tablet scrollen). Zum Start des Buches gibt es ein lesenswertes Interview mit Erziehungs-Guru Jesper Juul.

Das mal als kleiner Überblick lesenswerter Seiten und eBooks für Zwillingseltern. Und jetzt kommt Ihr: habt Ihr auch noch Tipps, lustige Geschichten oder andere Anekdoten für Zwillingseltern? Dann freuen wir uns auf Eure Kommentare.

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(