VG-Wort Pixel

Leseraufruf Chaos oder perfekt organisiert? Teilen Sie uns Ihre Erwartungen an den Schulstart mit

Eine Lehrerin misst den Abstand zwischen den Arbeitsplätzen der Schüler:innen
Eine Lehrerin misst den Abstand zwischen den Arbeitsplätzen der Schüler:innen
© izusek / Getty Images
In den ersten Bundesländern beginnt in der ersten Augustwoche bereits das neue Schuljahr. In einem Leseraufruf möchte der stern erfahren, wie Eltern, Lehrer:innen und Schüler:innen in die Zukunft blicken. Sorgenvoll oder optimistisch?

Der Start ins neue Schuljahr beschäftigt derzeit fast alle Eltern; Kinder und Jugendliche sowieso. In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein hat der Unterricht am 2. August wieder begonnen, in Hamburg startet die Schule ab dem 5.8. Doch was hat sich verändert? Wurden die Sommerferien genutzt, um die Schulen besser auszurüsten? Wurden Luftfilter installiert oder wird weiterhin auf das umstrittene Lüften gesetzt? Wurde an Lösungen gearbeitet, die Lehrer:innen wie Schüler:innen das Arbeiten erleichtern? Oder hadert Deutschland nach wie vor mit seinen bürokratischen Vorgaben? 

Schicken Sie uns Ihre Erwartungen

Wir starten einen Leseraufruf und möchten Ihre Sorgen und Erwartungen hören

Für viele Eltern bringt der Blick auf den Schulbeginn nach den Sommerferien erneut logistische und finanzielle Fragen mit sich. Wer kann im Homeoffice bleiben und neben seiner Arbeit für die Kinder da sein? Ist die Belastung mit Wechsel- und rein digitalem Unterricht für Eltern überhaupt noch einmal zu stemmen, wenn der Präsenzunterricht wieder eingestellt werden sollte? In einigen Twitter-Threads diskutieren Eltern dieses Thema seit Wochen besorgt. Manche haben bereits ihre Berufe aufgegeben und sich auf das Schlimmste eingestellt. Exemplarisch zeigen wir das anhand eines Twitter-Gesprächsverlaufs, der die Stimmung und Sorgen sehr vielfältig wiedergibt.

Wir bitten Sie, folgende Fragen zu beantworten:

  • Wie gestaltet sich der Schulstart Ihrer Kinder? Was läuft gut, wo gibt es Probleme?
  • Haben Sie den Eindruck, die Lehrer:innen haben alles, was sie benötigen, um die noch immer schwierige Situation gut zu managen?
  • Wie gehen Sie persönlich mit der aktuellen Situation um? Blicken Sie bzgl. der Schule optimistisch oder pessimistisch auf den Herbst?

Senden Sie Ihre Antworten bitte an leseraufruf@stern.de mit der Betreffzeile: Schulstart.

Wir möchten ein Bild davon zeichnen, was für Lösungen wir für Eltern, Lehrer:innen sowie Schüler:innen brauchen und möchten Ihre Antworten auch zitieren, wenn gewünscht ohne Namensnennung. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker